BusinessPartner PBS

Sonderpreis Recyclingpapier: Finalisten nominiert

Der Energieversorger Entega, die GLS Bank sowie SAP haben sich beim diesjährigen Wettbewerb des Deutschen Nachhaltigkeitspreises durchgesetzt und sind als „Recyclingpapierfreundlichste Unternehmen“ nominiert.

„Die Finalisten für den Sonderpreis sind Unternehmen, die vorbildhaft Recyclingpapier in ihre Nachhaltigkeitsstrategien integrieren und es bereits mit sehr hohen Einsatzquoten verwenden. Sie setzen damit ein wichtiges Signal in ihren Branchen, dem guten Beispiel zu folgen“, so Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. Der Gewinner wird am 4. November auf dem Deutschen Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf bekannt gegeben und ausgezeichnet.

Alle nominierten Unternehmen zeichnet aus, dass sie gezielt und umfassend das Papier mit dem Blauen Engel verwenden und somit ihre Ökobilanzen spürbar verbessern. Die mit Recyclingpapier bewirkten Einspareffekte sind laut IFEU Institut Heidelberg einfach messbar und betragen bis zu 83 Prozent weniger Wasser- und 72 Prozent weniger Energieverbrauch. Zugleich werden bis zu 62 Prozent CO2-Emissionen vermieden.

Der Sonderpreis „das recyclingpapierfreundlichste Unternehmen“ prämiert Unternehmen, die Recyclingpapier als Teil ihrer Nachhaltigkeitsstrategie betrachten und es umfassend in allen Unternehmensbereichen einsetzen. Er steht unter der Patenschaft von Steinbeis Papier. Die Zeitschriften BusinessPartner PBS und C.ebra sind seit 2009 Medienpartner des Sonderpreises.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist eine Initiative der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, dem Rat für nachhaltige Entwicklung, Wirtschaftsverbänden, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Die Auszeichnung prämiert seit 2008 Unternehmen, die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden.

www.deutscher-nachhaltigkeitspreis.de, www.stp.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter