BusinessPartner PBS

GS1 Germany bietet neues Komplettpaket

Die GS1 Germany, bekannt durch Standards und Dienstleistungen rund um den Strichcode, stellt mit „GS1 Complete“ seit Anfang Januar ihr Produktportfolio neu auf.

Das Leistungspaket „GS1 Complete“ soll Lösungsansätze für mehr Wertschöpfung angefangen bei der Vorstufe über die ganze Supply Chain bis hin zur Demand Side bieten. Unternehmen können zukünftig das gesamte GS1-Nummernsystem von der Global Trade Item Number (GTIN) zur Identifikation eines Produktes über den Electronic Product Code (EPC) für die Identifikation mittels Radiofrequenztechnologie bis zur Nummer der Versandeinheit für logistische Packstücke nutzen.

Mit dem neuen Leistungspaket GS1 will GS1 Germany Unternehmen unterstützen, sowohl ihre unternehmensinternen wie -übergreifenden Prozesse zu optimieren. Sei es, indem Artikel oder Standorte automatisch identifiziert werden oder mit Geschäftspartnern elektronisch kommuniziert wird. Im Paket enthalten ist ein Basissupport in Form von vergünstigen Schulungen, kostenfreien Publikationen und Strichcodeprüfungen. Basierend auf einer Hochrechnung geht GS1 Germany davon aus, dass die deutsche Wirtschaft eine Milliardensumme einsparen kann, wenn Unternehmen durchgängig Standards und Technologien wie Strichcode, RFID und elektronischen Datenaustausch einsetzen. GS1 Complete ist hierfür die Grundlage.

GS1 Germany ist unter anderem in der Branche bereits mit einem Category-Management-Projekt mit Prisma und Soennecken aktiv.

Kontakt: www.gs1-germany.de

Verwandte Themen
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter