BusinessPartner PBS

Cadeaux: Verändertes Orderverhalten

Der Facheinzelhandel sieht optimistisch in die bevorstehende Frühjahrs- und Sommersaison. Das zeigte die 30. „Cadeaux Leipzig“, die gestern zu Ende ging.

Rund 9500 Besucher, 200 mehr als im Vorjahr, informierten sich vom 3. bis 5. März über die neuesten Geschenk- und Wohnideen. Vor allem Trendartikel und hochwertige Produkte für Küche und Tisch erfreuten sich guter Nachfrage. Insgesamt, so Projektdirektor Andreas Zachlod, habe sich das Orderverhalten in den letzten Jahren gewandelt. „Ein entscheidender Vorzug des Fachhandels ist, dass er flexibel auf aktuelle Trends reagieren kann. Deshalb ordert er saisonal kleinere Mengen, dafür aber in kürzeren Abständen. Mit unseren Messeterminen Anfang März und September liegen wir optimal in diesem Rhythmus.“ Reges Interesse fanden die Vorführungen in den einzelnen Foren der „Cadeaux Leipzig“, darunter auch Trendvorträge und –shows. Verkaufsfördernden Rat erhielten die Fachbesucher auch im Trendforum der „Cadeaux Leipzig“. Neben aktuellen Tendenzen, die den Lifestyle 2007/2008 prägen, vermittelte der Berliner Oliver Schmid vielfältige Anregungen für eine trendgerechte Schaufenstergestaltung: „Sehen Sie Ihr Schaufenster als Bilderbuch, das dem Kunden immer wieder neue Geschichten erzählt.“ Die nächste „Cadeaux Leipzig“ findet vom 8. bis 10. September 2007 statt.

Kontakt: www.cadeaux-leipzig.de

Verwandte Themen
Buchcover von „365 Erfolgsimpulse für Menschen im Verkauf“: Ratgeber für das ganze Jahr
Die tägliche Dosis Verkaufstraining weiter
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter