BusinessPartner PBS

HBS zeigt Flagge auf der CeBIT

„Neue Arbeitswelten – der Status Quo ist keine Lösung“ – zu diesem Thema informiert der Handelsverband Bürowirtschaft und Schreibwaren (HBS) auf einer Lunch-Veranstaltung auf der CeBIT.

Die rasante Veränderung der Arbeitswelten durch die neuen mobilen Techniken, die Notwendigkeit, Büros zukunftsfähig umzugestalten und etabliertes hinter sich zu lassen, dies sind einige der Thesen des Trendexperten Bernd Fels, der am 19. März um 12:00 Uhr die Branche zur Lunch-Reception des HBS ins Haus der Nationen auf der CeBIT einlädt. Dies alles zielt auf die Frage, welche Herausforderungen sich daraus für Hersteller und Händler für Managed-Print- und Informationsysteme ableiten. Fels ist geschäftsführender Gesellschafter der if5 anders arbeiten GmbH und wird als Keynote-Speaker 30 Minuten lang Szenarien der Büroarbeit der Zukunft entwerfen. Anschließend gibt es ein kurzes Podium mit Herstellern der Branche und ein Get-together bei einem Mittagsbuffet. Der HBS organisiert die Veranstaltung in Kooperation mit BFL, Büroring, Computer Compass, Soennecken und der CeBIT.

Kontakt: www.buerowirtschaft.info oder hbs@wohnenundbuero.de

Verwandte Themen
Zum Verzweifeln: 52 Prozent der Büroangestellten wären laut einer Studie von Sharp mit besserer Technik produktiver. (c) Sharp
Viele Büroangestellte meiden komplizierte Technik weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter