BusinessPartner PBS

Schreibwarenzeichen-Nutzer werden ausgezeichnet

Der Außendienst der Aktionspartner wird in den nächsten Wochen die entsprechenden Urkunden an die Fachhändler überreichen, so die Info des Bundesverband Bürowirtschaft (BBW).

Das Schreibwarenzeichen steht für ein umfangreiches Sortiment, für Qualitätsprodukte und eine umfassende Beratung. Wer das Branchenlogo als Fachgeschäft führt, muss sich dies von seiner Verbundgruppe (Büroring, Prisma, Soennecken), einem PBS-Großhändler oder einem der beteiligten Lieferanten bestätigen lassen. In den kommenden Wochen wird diese Aktion um eine Urkunde erweitert, die durch den Außendienst der Partnerunternehmen übergeben wird.

Mit dieser Aktion soll die Wertigkeit des Zeichens und der dahinter stehenden fast 700 Fachgeschäfte unterstrichen werden. Der aus Vertretern von Industrie, Groß- und Einzelhandel gebildete BBW-Arbeitskreis hatte diese Maßnahme vor einem Jahr beschlossen, um dem gemeinsamen Branchenlogo noch mehr Gewicht zu geben. Wie und wo die fertig gerahmte Urkunde verwendet wird, liegt im Ermessen des jeweiligen Unternehmens, so der BBW. Die Form der Übergabe soll die enge Verbundenheit mit dem Schreibwarenzeichen dokumentieren. Aus organisatorischen Gründen muss ein Teil der Urkunden per Post zugestellt werden, weil dort im Herbst ein Außendienstbesuch unwahrscheinlich ist. Kosten entstehen den Unternehmen nicht, die gesamte Finanzierung wird von Projektpartnern aus dem Handel übernommen.

Kontakt: www.schreibwarenzeichen.de, www.buerowirtschaft.info

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter