BusinessPartner PBS

Aus für Messe earlybird in Hannover

  • 09.12.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die earlybird in Hannover für Januar 2014 ist abgesagt. Die außerordentliche Aktionärsversammlung des Veranstalters am 6. Dezember hat einen entsprechenden Beschluss gefasst.

Wie der Veranstalter, die Hanseatischen Wirtschaftsdienste (HWD), in Hamburg mitteilte, haben die Aktionäre des HWD einstimmig beschlossen, die earlybird Lifestylemesse Hannover einzustellen, weil aufgrund der vorliegenden Daten nicht von einer erfolgreichen Durchführung der Messe in Hannover auszugehen ist. Zuletzt hatten nur knapp 200 Aussteller für die Messe Anfang Januar gebucht.

Im Sommer hatte die HWD für die earlybird überraschend den Wechsel von Hamburg nach Hannover angekündigt. Kurz darauf konnte die Messe Hamburg eine Kooperation mit der Messe Frankfurt vereinbaren, die neue Messe Nordstil am Standort Hamburg ist nach Angaben des Europäischen Verbands Lifestyle mit rund 800 Ausstellern ausgebucht.

Kontakt: www.earlybird-messe.de; nordstil.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter