BusinessPartner PBS

dlv-Seminar zu Lichtplanung in Shops

  • 14.03.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

„Richtig planen. Energie sparen. Shop erleben.“ Das sind die Fokusthemen auf dem dlv-Lichtseminar in Zusammenarbeit mit dem Hersteller RZB am 25. April in Bamberg.

Das dlv-Lichtseminar „Licht folgt Architektur“ widmet sich den Themen Lichtkonzepte, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz. Die Veranstaltung ist hierfür gliedert in diverse Theorie- und Praxisteile. Dazu gehören zum Beispiel ein Blick auf die neuen Trends in der Lichttechnik sowie der Vortrag „Von der Lichtkonzeption zur Lichtregie“ von Fachleuten des Anbieters RZB. Ergänzt wird das Seminar durch Best-Practice Beispiele aus der Ladengestaltung, vorgestellt von Ansgar Hellmich vom Modehändler Mexx. Zusätzlich bietet das Rahmenprogramm die Besichtigung von Labor sowie der Shopausstellung in den Räumen von RZB ebenso wie ein Praxis-Workshop mit dem Titel „Warenbild gestalten mit Licht“. Von besonderem Interesse ist diese Veranstaltung vor allem für Ladenbauunternehmen, Planer, Architekten, Innenarchitekten, Handelsunternehmen sowie Einzelhändler.

Die Teilnahmegebühr beträgt 179 Euro für Mitglieder und 199 Euro für Nicht-Mitglieder. In den Gebühren sind die Teilnahmeunterlagen sowie die gesamte Verpflegung enthalten.

Programm zur Veranstaltung und Anmeldeunterlagen unter: www.netzwerk-ladenbau.de

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter