BusinessPartner PBS

CeWe Color mit stabilem Umsatz

  • 19.08.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Der Fotofinisher CeWe Color hat im ersten Halbjahr 2008 bei einem stabilen Umsatz von 181,5 Millionen Euro ein leicht verbessertes Ergebnis vor Steuern und Restrukturierung von Minus 1,2 Millionen Euro erwirtschaftet.

„Vor dem Hintergrund des verlagerten Saisonschwerpunkts, der künftig im vierten Quartal liegen wird, hat das erste Halbjahr unsere Erwartungen bestätigt“, so Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender von CeWe Color. Die stark wachsenden Produktbereiche der Fotobücher sowie der Foto-Geschenkartikel – insbesondere die Fotokalender –, haben ihre Hauptabsatzzeit erst im vierten Quartal zum Weihnachtsgeschäft.

Das Unternehmen verzeichnete erneut ein Wachstum der Digitalfotos und einen Rückgang der Fotos vom Film. Der Absatz der Fotobücher stieg um 91 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 859 000 Stück.

Für das Gesamtjahr erwartet der Konzern unverändert ein Umsatzwachstum von 3 Prozent auf 426 Millionen Euro – trotz des Restrukturierungsaufwands von 14 Millionen Euro im Zusammenhang mit der Schließung von vier Betrieben in Deutschland und Frankreich – ein um 53 Prozent auf 9 Millionen Euro verbessertes Nachsteuerergebnis.

Kontakt: www.cewecolor.com

Verwandte Themen
Das steigende Interesse von Privatnutzern, aber auch von Unternehmen an Lösungen rund um die Digitalisierung von Dokumenten sorgt auch weiter für gute Geschäfte bei den ECM-Anbietern. (c) Bitkom
Wunsch nach elektronischen Dokumenten wächst weiter
Die CeBIT wechselt ihren Termin – und wird im kommenden Jahr an nur fünf Tagen im Juni stattfinden. (Bild: Deutsche Messe AG)
CeBIT künftig an fünf Tagen im Juni weiter
Der Buchungsstand für die Insights-X 2017 in Nürnberg liegt über jenem des Vorjahres.
Insights-X mit zahlreichen Neuanmeldungen weiter
Mehr als 2000 Gäste aus 41 Ländern feierten die Preisverleihung des iF Design Award in der BMW Welt in München. (Bild: BMW AG, 2017; Gudrun Muschalla)
iF Design Awards 2017 in München verliehen weiter
Dominik Hecker informiert im Praxis-Webinar über die "Digitalisierung im B2B-Vertrieb"
Praxis-Webinar zur Digitalisierung im B2B-Vertrieb weiter
Das Anspruchsniveau der Kunden beim Kauf in einem Ladengeschäft steigt (Grafik aus der Studie von IFH Köln, HDE, Cisco, 2017)
Die drei größten Mängel im stationären Handel weiter