BusinessPartner PBS

CeWe Color mit stabilem Umsatz

  • 19.08.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Der Fotofinisher CeWe Color hat im ersten Halbjahr 2008 bei einem stabilen Umsatz von 181,5 Millionen Euro ein leicht verbessertes Ergebnis vor Steuern und Restrukturierung von Minus 1,2 Millionen Euro erwirtschaftet.

„Vor dem Hintergrund des verlagerten Saisonschwerpunkts, der künftig im vierten Quartal liegen wird, hat das erste Halbjahr unsere Erwartungen bestätigt“, so Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender von CeWe Color. Die stark wachsenden Produktbereiche der Fotobücher sowie der Foto-Geschenkartikel – insbesondere die Fotokalender –, haben ihre Hauptabsatzzeit erst im vierten Quartal zum Weihnachtsgeschäft.

Das Unternehmen verzeichnete erneut ein Wachstum der Digitalfotos und einen Rückgang der Fotos vom Film. Der Absatz der Fotobücher stieg um 91 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 859 000 Stück.

Für das Gesamtjahr erwartet der Konzern unverändert ein Umsatzwachstum von 3 Prozent auf 426 Millionen Euro – trotz des Restrukturierungsaufwands von 14 Millionen Euro im Zusammenhang mit der Schließung von vier Betrieben in Deutschland und Frankreich – ein um 53 Prozent auf 9 Millionen Euro verbessertes Nachsteuerergebnis.

Kontakt: www.cewecolor.com

Verwandte Themen
Insgesamt 1,2 Kilogramm Kokain haben Zollbeamte des Hauptzollamts Frankfurt am Main in Druckerzubehör sichergestellt. Foto: ThinkstockPhotos 486724777
Kokain in Druckerwalzen sichergestellt weiter
Innovation und Marke sind Wachstumstreiber: Konsumausgaben für PBS-Artikel 2016 im Vergleich zum Vorjahr (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Markenprodukte im PBS-Markt gefragt weiter
Frank Dangmann (links) wird zum Juni den GWW-Vorsitz von Patrick Politze übernehmen. (Bild: GWW)
Werbeartikel-Verband GWW stellt die Weichen weiter
Buntstiftverpackung mit PEFC-Kennzeichnung (Bild: PEFC Deutschland)
PEFC-Siegel als „Vertrauenslabel“ eingestuft weiter
Rafael Melson soll die Präsenz von InfoComm International im deutschsprachigen Raum stärken.
Rafael Melson wird Vertriebsmanager DACH bei InfoComm weiter
Digitalisierung war auch in diesem Jahr das zentrale Thema auf der didacta. Foto: Messe Stuttgart
Zentrales Thema war die Digitalisierung weiter