BusinessPartner PBS

Immer weniger Einschüler

Deutschlands demografisches Problem wird langsam greifbar: Nachdem die Statistiker seit langem warnen, schlägt jetzt der Geburtenrückgang auch konkret zu Buche.

Mit insgesamt 790 000 Kindern ging die Zahl der Schulanfänger bundesweit um 0,5 Prozent zurück. Den stärksten Rückgang verzeichneten Bremen, das Saarland und Niedersachsen mit bis zu 8,2 Prozent minus, deutlich zulegen konnten nur NRW mit einem Plus von 7,3 Prozent sowie Schleswig-Holstein und Thüringen mit einem Anstieg von gut 2 Prozent.

Kontakt: www.destatis.de

Verwandte Themen
Zuwachs: die Messe Insights-X gewinnt weitere Aussteller.
Insights-X gewinnt weitere Aussteller weiter
Wettbewerb gestartet: PSI Sustainability Awards gehen in die dritte Runde
Bewerbung für Nachhaltigkeits-Awards läuft weiter
Paperworld 2018: Vom 27. bis 30. Januar werden auf sieben Hallenebenen Neuheiten und Trends präsentiert.
Paperworld meldet „sehr guten Anmeldestand“ weiter
Wie digitale Tools den Einkauf stärken
Einsparpotenziale im Einkauf heben weiter
Elektroschrott - ThinkstockPhotos-483215696
Elektroaltgeräte unbürokratisch zurücknehmen weiter
Das Elektrofahrzeug „StreetScooter“ der Deutschen Post soll dem Logistiker dabei helfen, die eigenen Klimaschutzziele zu erreichen. (Bild: Deutsche Post AG)
Post baut „StreetScooter“-Produktion aus weiter