BusinessPartner PBS

Buyers Laboratory zeichnet A3-MFPs aus

Buyers Laboratory (BLI), einer der führenden Bewerter von Dokumenten-Imaging-Produkten und -Lösungen, hat die leistungstärksten A3-Multifunktionsgeräte, die in den vergangenen sechs Monaten getestet wurden, ausgezeichnet.

Die BLI-„Picks“ werden als eine der renommiertesten Auszeichnungen in der Branche angesehen. Jedes Gerät wird einem strengen zweimonatigen Test-Programm unterzogen. Die Tests decken dabei ein breites Spektrum der wichtigsten Funktionen und Leistungsmerkmale ab und sollen Einkäufern und Händlern eine Entscheidungshilfe bei der Auswahl bieten.

Bei den A3-Farb-MFPs erhielten der Kyocera „TASKalfa 5550ci“ (51- 60-ppm), der Ricoh „Aficio MP C4501A” (41-50-ppm), der Xerox „WorkCentre 7525/30“ (21-30-ppm), der Xerox „WorkCentre 7535“(31-40-ppm) sowie der Ricoh „Aficio MP C2051/AD“ (bis 20-ppm) die begehrte Auszeichnung. Bei den A3-S/W-MFPs wurden der Konica Minolta „bizhub 552“ (51-60-ppm), der Konica Minolta „bizhub 652“ (61-70-ppm) sowie der Kyocera „FS-6030MFP“ (21-30-ppm) ausgezeichnet.

Die Auszeichnungen von BLI für die druckerbasierten Geräte, haben in ihren jeweiligen Kategorien Canon, Kyocera, Lexmark, HP, Xerox und Samsung gewonnen.

Kontakt: www.buyerslab.com

Verwandte Themen
Stefan Scharmann
Positive Entwicklung bei Maul weiter
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club präsentiert Highlights weiter
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche mit Nullwachstum weiter
Empfangsgebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe Foto: Nikolay Kazakov
BGH sieht in Recycling von Canon-Trommeleinheit keine Patentverletzung weiter
Der GWW-Vorsitzende Frank Dangmann bei der Präsentation der aktuellen Marktzahlen
Branchenumsatz wächst auf über 3,5 Milliarden Euro weiter
Torsten Buchholz, Leiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung Soennecken
Soennecken-Büromöbelexperte referiert zu den Chancen für den Handel weiter