BusinessPartner PBS

Photokina geht erfolgreich zu Ende

Nach sechs Messetagen ging am 28. September die 30. Photokina zu Ende. Die Photo- und Imaging-Industrie präsentierte sich in Köln in ausgezeichneter Stimmung.

1523 Anbieter aus 49 Ländern präsentierten zahlreiche Produktinnovationen und somit war auch das Interesse seitens der internationalen Fachhandelsbesucher und Anwender aus aller Welt, die sich über Zukunftstechnologien und neue Businessstrategien informierten, groß. Mit 66 Prozent Auslandsanteil und einer Steigerung der Länderbeteiligung (2006: 46 Länder) konnte die Internationalität der Messe zudem nochmals leicht gesteigert werden. Schätzungen des letzten Messetages einbezogen lockte die Technologie- und Trendshow der Imaging-Branche über 169 000 Besucher nach Köln. Für Helmut Rupsch, Vorsitzender des Photoindustrie-Verbandes, hat sich die Branche „in ausgezeichneter Verfassung präsentiert. Die Unternehmen der Photo- und Imagingindustrie haben eindrucksvoll ihre technische Innovationsführerschaft unter Beweis gestellt.“ Besonders freute sich Rupsch über die deutlich gestiegene Zahl junger qualifizierter Fachbesucher und Endverbraucher. „Das Thema Imaging ist endgültig bei den jungen Zielgruppen angekommen.“

Kontakt: www.photokina.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter