BusinessPartner PBS

Werbeartikelmesse PSI 2015 fast ausgebucht

  • 29.10.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Rund 95 Prozent der Ausstellungsfläche der PSI 2015 sind bereits verkauft, zahlreiche Newcomer und Rückkehrer haben Ihr Kommen angekündigt.

Rund zwei Monate vor Messebeginn ist die PSI nahezu ausverkauft. Vom 7. bis 9. Januar treffen sich die Key Player auf der Europäischen Leitmesse der Werbeartikelindustrie in Düsseldorf. Angesichts von Umsatzrückgängen bei klassischen Werbeträgern sieht sich die Werbeartikelbranche optimistisch auf die Messe. PSI-Chef Michael Freter sagte: „Die PSI Messe ist ein Stimmungsbarometer der Branche und gibt Anfang des Jahres einen Ausblick auf das kommende Werbeartikeljahr. Die Zahlen der Neuaussteller, der internationale Zuspruch und der aktuelle Buchungsstand – insbesondere unserer Sonderflächen – lassen auf ein positives Gesamtergebnis hoffen – auch für die Branche insgesamt.“

Der Bereich Textil wird zur PSI 2015 ein eigenes Areal erhalten: Die „Textile Area“ in Halle 10 soll gezielt vor allem kleinen Textilunternehmen neue Absatzchancen ermöglichen. Kombiniert wird die „Textile Area“ mit dem im Vorjahr eingeführten und bereits ausgebuchten Carwalk, einem Laufsteg, auf dem die Produkte der teilnehmenden Aussteller in Showacts von Models präsentiert wurden.

2014 präsentierten sich auf der PSI 852 Aussteller den 16.228 Besuchern. Die PSI findet 2015 vom 7. bis 9. Januar in Düsseldorf statt.

Kontakt: www.psi-messe.com

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter