BusinessPartner PBS

KNV erweitert DVD-Angebot

Der Stuttgarter Buchgroßhändler setzt neben dem verstärkten Engagement im PBS-Bereich auch auf den Ausbau der Warengruppe DVDs.

Mit jetzt mehr als 11 000 Titeln, die über Nacht geliefert werden können, hat KNV die Warengruppe kräftig aufgestockt: "Die DVD ist als Schnelldreher und Kundenbindungsinstrument für jedes Sortiment eine wichtige Ergänzung. Neben Trend- und Geschenkartikeln, PBS-Produkten, Kalendern und Spielen bieten wir den Händlern auch mit DVDs zusätzliche Umsatzchancen", so Einkaufsleiter Markus Fels zu den Gründen für das Engagement. KNV gewährt in der Regel zehn bis 15 Prozent Rabatt auf die unverbindliche Preisempfehlung der Lieferanten. Das Sortiment umfasst neben Literaturverfilmungen und aktuellen Kinohits auch zahlreiche Special-Interest-Titel. So gehören beispielsweise rund 1300 DVDs für Kinder und Jugendliche, 750 Reise-DVDs, 1000 in den Bereichen  Fitness und Hobby und 400 zum Thema Geschichte zum Programm. Das Angebot für den Handel umfasst auch ein so genanntes "Warengruppen-Abonnement" mit den 30 aktuellsten Titeln sowie ein spezielles Deko-Plakat.

Kontakt: www.knv.de

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 500 Besucher zur Systeam-Hausmesse Inform nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse lockt über 500 Besucher weiter
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter