BusinessPartner PBS

Lyreco mit neuem Partner in Mexiko

Mit dem neuen strategischen Partner in Mexiko will der Global Player Lyreco seinen internationalen Kunden eine weitere Länderabdeckung zu bieten.

Das Familienunternehmen Principado wurde 1993 gegründet und hat seinen Firmensitz in Mexiko-Stadt. In den vergangenen vier Jahren hat der Händler zweistellige Wachstumsraten erzielt und beschäftigt 150 Mitarbeiter. Mit drei Distributionszentren in Mexiko-Stadt, Monterrey und Guadalajara bietet Principado ein landesweit flächendeckendes Vertriebsnetz für seine Kunden. In den genannten Städten werden die Kunden innerhalb von 24 Stunden mit einer eigenen Fuhrparkflotte beliefert.

Lyreco-CEO Steve Law erklärte dazu: „Mit der Partnerschaft in Mexiko können wir nun unseren internationalen Kunden eine Lösung für die wichtigsten Märkte des amerikanischen Kontinents (USA, Kanada, Brasilien, Mexiko und Argentinien) anbieten. In den vergangenen drei Jahren sind elf neue Partner zur Partnergemeinschaft von Lyreco hinzugekommen. Damit ist das internationale Vertriebsteam in der Lage, seinen bestehenden und künftigen Kunden eine branchenführende Abdeckung in weltweit 45 Ländern anzubieten.“

Kontakt: www.lyreco.com 

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter