BusinessPartner PBS

Staples wächst nur noch moderat

  • 03.03.2011
  • Handel
  • Werner Stark

Als weltweit einer der führenden Büroartikelhändler konnte Staples im Schlussquartal des vergangenen Geschäftsjahres Umsatz und Gewinn geringfügig steigern.

Wie der in 26 Ländern tätige Büroartikelhändler gestern mitteilte, konnte der Umsatz im vierten Quartal von 6,41 Milliarden Dollar im vergleichbaren Vorjahresquartal auf 6,42 Milliarden Dollar gesteigert werden. Im gesamten Jahr 2010 verbesserte Staples den Umsatz um ein Prozent auf jetzt 24,5 Milliarden Dollar. Der Gesamtumsatz im internationalen Geschäft, d.h. ohne der Kernmarkt Nordamerika, lag im Geschäftsjahr 2010 bei 5,2 Milliarden Dollar, ein Rückgang um zwei Prozent in Dollar und in lokaler Währung im Vergleich zum Geschäftsjahr 2009.

Der bereinigte Gewinn je Aktie ist zuletzt von 38 Cent im Vorjahr auf nunmehr 39 Cent angestiegen. Das Ergebnis je Aktie liegt damit knapp unter den von Analysten erwarteten 40 Cent. Im bereinigten Ergebnis sind laut Firmeninfo Integrations- und Restrukturierungskosten vor Steuern in Höhe von sechs Millionen Dollar ausgeschlossen worden. Für 2011 erwartet Staples einen Gewinn je Aktie zwischen 1,50 und 1,60 Dollar.

Kontakt: www.staples.com

Verwandte Themen
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter