BusinessPartner PBS

CE übernimmt Händler in Dänemark

  • 03.12.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der Büroartikel-Global setzt die Akquisitionstour in Skandinavien mit der Übernahme von Moller & Landschultz in Dänemark weiter fort.

Das in der Nähe von Kopenhagen ansässige Handelsunternehmen mit Schwerpunkt B2B-Geschäft realisiert 2007 voraussichtlich mit 66 Mitarbeitern einen Umsatz von knapp über 18 Millionen Euro. CE-CEO Peter Damman erwartet von der Akquisition vor allem eine deutlich stärkere Präsenz in Dänemark sowie Synergien mit den bisherigen Aktivitäten. Corporate Express hatte erst im vergangenen Jahr mit der Übernahme von Tybring-Gjedde (ATG) als dem führenden Office-Produktehändler in Norwegen und Schweden die Position in Skandinavien deutlich verbessert.

Kontakt: www.corporateexpress.com

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter