BusinessPartner PBS

Duo-Händler zeigen Gesicht

  • 04.03.2014
  • Handel
  • Werner Stark

Mit der Facebook-Kampagne „Wir sind duo…“ will die Berliner Händlergruppe duo schreib & spiel den Mitgliedern im Internet ein Gesicht verleihen.

Auf der Facebookseite www.facebook.com/duoschreibundspiel werden im Rahmen dieser Aktion regelmäßig duo-Händler mit Fotos des Teams und des Ladengeschäfts vorgestellt. Die Kampagne soll den teilnehmenden Mitgliedern zu weiterer Bekanntheit verhelfen und Vertrauen bei den Endverbrauchern schaffen. Zusätzlich erarbeitet der Verband mit jedem vorgestellten duo-Händler ein individuelles Werbekonzept auf Facebook. Je nach Zielsetzung, wie zum Beispiel Fangewinnung oder Bewerbung stationärer Aktionen, werden mit den Mitgliedern passende Strategien entwickelt. Zum Frühlingsanfang werden auch die duo-Anschlusshäuser in neuem Licht erscheinen. Der Verband hat dazu ein neues Außenwerbungskonzept bestehend aus einer blauen Klebefolie mit LED-Streifen sowie einem integriertem, leuchtenden duo-Logo entwickelt. Die kräftigen Farben und der Schein der modernen LED-Leuchten versprechen, zu einem echten Hingucker zu werden.

Kontakt: www.duo-shop.de

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter