BusinessPartner PBS

Gesunde Luft im Büro: Viel Zuspruch bei Kohlsmann-Symposium

Das Essener Fachhandelsunternehmen Kohlsmann hatte Mitte Juni wichtige Endkunden zu einem Symposium in das Ausbildungszentrum von Air Berlin bei der TFC Flugbetrieb- und -technik-Beratungsgesellschaft in Essen eingeladen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand ein Fachvortrag von Prof. Dr. Witt von der Charitè in Berlin, der über das Thema „Gesunde Luft im Büro beim Einsatz von Laserdruckern“ informierte. Vorgestellt wurden in diesem Zusammenhang auch der Feinstaubfilter „Clean Air“ von tesa, den Kohlsmann aktiv vermarktet. „Die Argumente von Prof. Dr. Witt sorgten bei den Endverwendern für eine lebhafte Diskussion und generell für eine Sensibilisierung für die Thematik“, zeigte sich Kohlsmann-Geschäftsführer Sven Kohlsmann mit den Ergebnissen mehr als zufrieden. Nach dem informativen Teil der Veranstaltung nutzten zahlreiche Kunden die Möglichkeit, an einer spannenden Notfall-Übung an Board eines Flugzeugs für eine Notwasserung teilzunehmen und danach am Simulator eine Boeing 747 oder einen Airbus A 320 zu fliegen. Das Fachhandelsunternehmen Kohlsmann will die „Clean Air“-Feinstaubfilter nicht zuletzt aufgrund der positiven Erfahrungen zukünftig verstärkt bei den Kunden anbieten.

Kontakt: www.kohlsmann.de, www.tesa-clean-air.com

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter