BusinessPartner PBS

Otto Office setzt auf Lifestyle

  • 07.01.2013
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Der Versandhändler Otto Office baut sein Sortiment weiter aus und bietet ab sofort in der neuen Themenwelt Lifestyle mehr als 150 besondere Produkte.

Neue Themenwelt Lifestyle bei Otto Office
Neue Themenwelt Lifestyle bei Otto Office

So hat Otto Office nun beispielsweise „Lobkärtchen“ im Angebot oder den glänzenden USB-Stick-Roboter „Mr. Metall“ in Gold oder Silber, der voll beweglich ist, sitzen, knien sowie gehen kann und unter seinem Helm Daten speichert. Man wolle den Käufern „klassischer Büroartikel“ eine zusätzliche Auswahl an aktuellen und trendigen Lifestyle-Produkten bieten und gleichzeitig neue Zielgruppen ansprechen, heißt es beim Versandhändler aus Hamburg. Die neue Themenwelt „Office meets Lifestyle“ umfasst zudem Produkte für Zuhause und technische Produkte wie Computerzubehör. Otto Office kündigte an, seine Themenwelten in diesem Jahr sukzessive weiter ausbauen und sein Sortiment um neue Produkte zu erweitern.

Kontakt: www.otto-office.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter