BusinessPartner PBS

Kartellamt prüft Karstadt-Hugendubel-Deal

Die geplante Übernahme des Buchangebots in den Karstadt-Warenhäusern durch Hugendubel wird derzeit vom Bundeskartellamt überprüft.

Eine bis zu dreimonatige Prüfung der Pläne von Karstadt und Hugendubel/Weltbild sei eingeleitet worden, sagte eine Sprecherin der Wettbewerbsbehörde. Den Bonner Wettbewerbshütern obliege dabei die Entscheidung, Auflagen wie etwa die Veräußerung einzelner Buchhandlungen für eine Genehmigung der Pläne erlassen, heißt es in der Wirtschaftszeitung. Die Karstadt-Mutter Arcandor hatte kürzlich kommuniziert, Hugendubel werde bereits vor dem Weihnachtsgeschäft die ersten Buchabteilungen eröffnen. Erst im April 2008 soll das gesamte Buchgeschäft in den 52 Karstadt-Kaufhäusern endgültig an Hugendubel übergehen. Die Hugendubel/Weltbild -Gruppe betreibt 465 Buchhandlungen und hat 2006 mit rund 3500 Mitarbeitern 675 Millionen Euro umgesetzt.

Kontakt: www.arcandor.de, www.hugendubel.de

Verwandte Themen
Ausschnitt aus dem Flyer „Büro spezial“ von Segmüller
Aktion „Büro Spezial“ bei Segmüller weiter
Die Mitglieder der BPGI haben auf ihrer Jahreshauptversammlung in Berlin einen neuen Vorstand bestimmt.
Neuwahlen bei der BPGI weiter
Die Geschäftsführer der operativen Unternehmen der Compass Gruppe trafen sich auch in diesem Jahr wieder zur Unternehmertagung auf Mallorca.
Compass Gruppe tagte auf Mallorca weiter
Perfekte Location für die Töns-Hausmesse: das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserlautern
Töns profitiert von „Kompetenz im Doppelpack“ weiter
Der persönliche Kontakt zählt: Saueracker veranstaltet am 23. November ein VIP-Event.
Saueracker veranstaltet VIP-Event weiter
Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm
Bechtle profitiert von E-Commerce-Wachstum weiter