BusinessPartner PBS

Supermärkte listen Nonfood zunehmend aus

  • 09.10.2008
  • Handel
  • Elke Sondermann

Die Nonfood-Krise hinterlässt ihre Spuren. Supermärkte und SB-Warenhäuser haben ihr Angebot an Nonfood drastisch verkleinert, das belegen die aktuellen Zahlen des EHI zur Struktur des Handels.

Stattdessen konzentrieren sich die großen Supermärkte und SB-Warenhäuser wieder auf ihre Kernkompetenzen. Mit immer mehr frischen Lebensmitteln und vielen Convenience-Podukten sollen die Herzen der Kunden zurück gewonnen werden. In den letzen acht Jahren wurde die Zahl der Nonfood Artikel in großen Supermärkten um 38 Prozent reduziert. Die SB-Warenhäuser führen heute 15 Prozent weniger Nonfood als im Vergleichsjahr 2000.

Kontakt: www.ehi.org  

Verwandte Themen
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter
Reger Andrang: über 70 Teilnehmer informierten sich beim Bensegger-Business-Breakfast über das Thema "Gesundheit im Büro"
Bensegger informiert über „Gesundheit im Büro“ weiter