BusinessPartner PBS

Supermärkte listen Nonfood zunehmend aus

  • 09.10.2008
  • Handel
  • Elke Sondermann

Die Nonfood-Krise hinterlässt ihre Spuren. Supermärkte und SB-Warenhäuser haben ihr Angebot an Nonfood drastisch verkleinert, das belegen die aktuellen Zahlen des EHI zur Struktur des Handels.

Stattdessen konzentrieren sich die großen Supermärkte und SB-Warenhäuser wieder auf ihre Kernkompetenzen. Mit immer mehr frischen Lebensmitteln und vielen Convenience-Podukten sollen die Herzen der Kunden zurück gewonnen werden. In den letzen acht Jahren wurde die Zahl der Nonfood Artikel in großen Supermärkten um 38 Prozent reduziert. Die SB-Warenhäuser führen heute 15 Prozent weniger Nonfood als im Vergleichsjahr 2000.

Kontakt: www.ehi.org  

Verwandte Themen
Die Drogeriemarktkette dm meldet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016/2017 steigende Umsätze. (Bild: dm)
Erfolgreiches Geschäftsjahr für dm weiter
Hockey auf Bürostühlen: Am 10 November geht es in der Halle 7 in Bremen bei den German Chair-Hockey Masters von BKE Fislage wieder zur Sache. Foto BKE Fislage
BKE Fislage lädt zu den siebten German Chair-Hockey Masters weiter
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter