BusinessPartner PBS

Strategische Allianz zwischen Karstadt und Thalia

Die Karstadt Warenhaus GmbH und die Thalia Holding haben eine Vereinbarung über eine strategische Partnerschaft im Buchbereich geschlossen.

Zum 1. Februar 2008 übernimmt Thalia die Buchabteilungen in 89 Karstadt-Warenhäusern und betreibt diese dann exklusiv unter der Marke „Thalia“. Ab dem Juli 2007 wird die Partnerschaft in fünf Pilotfilialen gestartet. Die Vereinbarung steht noch unter dem Vorbehalt der Kartellbehörden. Peter Wolf, Vorsitzender der Geschäftsführung der Karstadt Warenhaus GmbH, erwartet für sein Unternehmen jährliche Ergebnisverbesserungen im zweistelligen Millionenbereich. Karstadt erzielte im Buchbereich im Geschäftsjahr 2006 einen Umsatz von rund 70 Millionen Euro. Die Kooperation mit Thalia ist zunächst über zehn Jahre angelegt, mit entsprechenden Verlängerungsoptionen. Thalia wird die Buchabteilungen in den Warenhäusern auf ihr kundenorientiertes Konzept als Vollsortimenter umstellen.

Karstadt setzt auch mit diesem Schritt seine Strategie einer Höherpositionierung in den Warenhäusern fort. Die Thalia-Buchhandlungen werden wichtiger Bestandteil der dadurch attraktiveren „Karstadt-Medienwelt“, die künftig in den Obergeschossen der Warenhäuser etabliert wird. „In diesem Bereich werden wir uns in naher Zukunft durch weitere strategische Partnerschaften verstärken“, so Peter Wolf.

Kontakt: www.karstadtquelle.de

Verwandte Themen
Büromarkt Böttcher baut seine Position im Markt weiter aus: In den Ausbau der Logistik sollen 2017 sechs Millionen Euro fließen.
Büromarkt Böttcher knackt die 200-Millionen-Marke weiter
Winfried Schneider, Geschäftsfeldleiter Drucken + Kopieren bei Soennecken
Soennecken und UFP schließen Partnerschaft weiter
Geschäftsführer Rudolf Bischler bei der Präsentation der Jahresergebnisse von Streit Service & Solutions vor den Mitarbeitern in Hausach. (Bild: Streit)
Fachhändler Streit will 50-Millionen-Marke reißen weiter
Seit 1. Januar ist Markus Weber alleiniger Geschäftsführer und Inhaber des Siegener Fachhandelsunternehmens dokuworks.
Aus dokuteam SüdWest wird dokuworks weiter
Robin Morgenstern, Vorstand der Morgenstern AG
„Exponentielles Wachstum bei der Digitalisierung“ weiter
Profi-Team des SC Freiburg: Mit dem Start der Rückrunde wird der Versandhändler memo Sponsor des Vereins. (Bild: SC Freiburg)
memo mit Bandenwerbung beim SC Freiburg weiter