BusinessPartner PBS

Erfolgreiche CeBIT-Tagung des forum bürowirtschaft

  • 14.03.2013
  • Handel
  • Michael Smith

Zur 45. Arbeitstagung des forum bürowirtschaft am 7. März auf der CeBIT kamen rund 120 Teilnehmer. Im Fokus stand der Umbruch im Output-Markt und die Frage, was nach Managed Print Services (MPS) kommt.

Mit rund 120 Tgeilnehmern war die 45. Arbeitstagung des forum bürowirtschaft auch in diesem Jahr wieder gut besucht.
Mit rund 120 Tgeilnehmern war die 45. Arbeitstagung des forum bürowirtschaft auch in diesem Jahr wieder gut besucht.

Die Arbeit im Büro und somit auch der Markt sind im Wandel, dies gilt auch für Managed Print Services. Und so kamen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Händler mit Fokus Druck und Kopie zur Arbeitstagung des forum bürowirtschaft nach Hannover. Wie wichtig eine Neuorientierung ist, unterstrichen nicht nur Reinhold Umminger, Vice President der Deutschen Messe, und Konica Minolta Deutschland-Chef Günther Schnitzler, die die Veranstaltung eröffneten. Auch der stellvertretende Institutsleiter des Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer zeigte auf Basis der „New Work Order"-Studie des Trendbüros sowie den Erkenntnissen des Fraunhofer IAO zu den „Neuen Arbeitswelten" die Veränderungen rund um die Büroarbeit anschaulich auf.

Was dieser Wandel für die Anbieter von Output-Lösungen bedeutet, welche Händler sich Hersteller wünschen und wohin sich der Handel entwickeln muss, umrissen dann Branchenexperten wie Fabian van Hoegee, Country Channel Director bei Canon Deutschland, Dietmar Nick, Vertriebsdirektor Deutschland bei Kyocera Document Solutions oder der Analyst und Marktkenner Jean Louis de la Salle von IDeAS. In ihren Vorträgen zeigten sie die Notwendigkeit zur Veränderung auf und gaben konkrete Handlungsempfehlungen und Tipps.

Einen Einblick in die KFZ-Branche, in der die Konsolidierung bereits weiter vorangeschritten ist gab Joachim Siebrecht, Geschäftsführer Autohaus Siebrecht. Auch das Uslarer Autohaus betreibt Flottenmanagement. Das Geschäft mit den „mobilen Stellplätzen" ist ganz anders und doch ähnlich. Denn auch hier liegt der Fokus klar auf dem Service. Dass es auch in der Output-Branche erfolgreiche Service-Konzepte im Handel gibt, zeigte Martin Steyer, Vorstand des Output-Spezialisten printvision. In nur wenigen Jahren haben die beiden Vorstände das Freisinger Fachhandelsunternehmen vom Start-Up zu einem der führenden Anbieter ihrer Region aufgebaut. Zum Erfolgsrezept gehören für Steyer nicht nur harte Faktoren wie technisches Know-how sondern auch Vertrauen, Transparenz, Offenheit und eine klare „Print-Vision". Den Abschluss des Vortragsprogramms übernahm Bernd Schlömer, Bundesvorsitzender der Piratenpartei Deutschland, der anhand des Kommunikationsverhaltens seiner Partei die Auswirkungen moderner Medien und Technologien auf Informations- und Entscheidungsprozesse aufzeigte.

Auch für Austausch und Networking blieb wieder genügend Zeit.
Auch für Austausch und Networking blieb wieder genügend Zeit.

Ob während den Pausen oder beim abendlichen Get-together im MPS-Park der CeBIT - auch in diesem Jahr bot die Veranstaltung neben einem abwechslungsreichen Programm wieder eine gute Gelegenheit zum Austausch und Networking mit Lieferanten und Kollegen.

Kontakt: www.wohnenundbuero.de, www.cebit.de

Verwandte Themen
Treffpunkt Berlin (von links): René Dreske (Geschäftsführer Soldan) und Felix Menze (Geschäftsführer Menze&Menze) bei der Eröffnung (Bild: Kathleen Friedrich)
Soldan und Menze&Menze eröffnen „Symbiose Berlin“ weiter
Viele Themen auf der bueroboss.de-Vertriebstagung
bueroboss.de-Tagung zu „Mehr Vertriebspower!“ weiter
Office Depot Europe investiert in E-Commerce weiter
Startseite von www.schaefer-shop.at: Zum Angebot zählen Produkte fürs Büro, für Lager und Betrieb. (Monitorbild: Thinkstockphotos 166011575)
Schäfer Shop als „Bester Online Shop“ ausgezeichnet weiter
Gemeinsamer Auftritt: PapierFischer führt der Onlineshop von Schacht & Westerich weiter
PapierFischer übernimmt Onlineshop von Schacht & Westerich weiter
Spendenübergabe an den Tierschutzverein Freising: (v.l.) Michi Kasper von Kasper Communications, Manuel Thalhofer von Werbetechnik Thalhofer, der Künstler Michael Graf mit Hund Lucy, Martin Steyer von printvision, Joseph Popp und Rosemarie Stein vom Tiers
printvision investiert in Charity-Projekte weiter