BusinessPartner PBS

Cartridge World eröffnet Shop in Gießen

  • 18.10.2007
  • Handel
  • Michael Smith

In nur zehn Jahren hat sich Cartridge World zu einer der größten Franchise-Marken auf dem Druckermarkt entwickelt. Beim Wachstum setzt das Unternehmen vor allem auf seine auf Franchise-Partner

Außer wiederaufbereitete Druckerpatronen können die Kunden des Refillers, der im Bereich Befüllservice von der Stiftung Warentest (test 10/2007) als Testsieger unter sechs überregionalen Tintennachfülldiensten hervorgegangen ist (BusinessPartner PBS berichtete);

auch Patronen von Originalmarkenherstellern, Drucker, Faxrollen oder Spezialpapier kaufen „Wir verstehen uns als der erste Ansprechpartner, wenn es um das Drucken geht“, erklärt Cartridge World Partner Olaf Buchhaas, der auf rund 60 m² seinen Shop in Gießen eröffnet hat. Neben einem kostenlosen Lieferservice für Firmenkunden bietet der Franchise-Partner die Reparatur, Reinigung und Wartung von Druckern an. Gießen ist für Buchhass bereits der zweite Standort, den der Markenunternehmer als Franchise-Partner von Cartridge World führt. Seit 2004 betreibt er auch ein Geschäft in Limburg.

Seit der Eröffnung des ersten Shops 1996 in Adelaide/Australien ist Cartridge World heute international mit über 1 600 Standorten vertreten. Bei der Expansion setzt die Kette in der Vor-Ort-Wiederaufbereitung von Tintenpatronen und Tonerkartuschen auf Franchise-Partner, die als selbstständige Unternehmer ihre Shops führen. Sie erhalten von der Franchise-Zentrale bestimmte unternehmerische Unterstützungen. Dazu zählen neben dem Konzept auch Produktinnovationen, Einkaufsvorteile, Schulungen und Werbevorlagen. „Mit unternehmergeführten Marken-Shops wollen wir die Marktposition in den nächsten Jahren weiter ausbauen“, meint Daniel Stroh, Geschäftsführer Cartridge World Deutschland, der das Marktpotenzial bundesweit auf rund 200 Franchise-Partner einschätzt.

Kontakt: www.cartridgeworld.de

Verwandte Themen
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter