BusinessPartner PBS

Rewe-Gruppe hat viel vor

  • 21.02.2008
  • Handel
  • Werner Stark

Der Handelskonzern will auf dem hart umkämpften deutschen Markt in diesem Jahr so kräftig wachsen wie seit langem nicht mehr.

Vorstandschef Alain Caparros kündigte für 2008 die Eröffnung von rund 350 neuen Märkten an. Allein die Discount-Tochter Penny plane 180 neue Filialen. Hinzu kämen in gleicher Größenordnung neue Supermärkte. Auch die Elektronikkette Pro Markt soll weiter expandieren. Einen zusätzlichen Schub erwartet der Rewe-Chef von der Supermarktkette Extra, die Rewe von der Metro zum 1. Juli mit rund 300 Märkten und 9700 Mitarbeitern übernimmt. Allein durch Extra kommen rund 1,6 Milliarden Euro Jahresumsatz hinzu.

Kontakt: www.rewe.de

Verwandte Themen
Geschäftsführer Rudolf Bischler bei der Präsentation der Jahresergebnisse von Streit Service & Solutions vor den Mitarbeitern in Hausach. (Bild: Streit)
Fachhändler Streit will 50-Millionen-Marke reißen weiter
Seit 1. Januar ist Markus Weber alleiniger Geschäftsführer und Inhaber des Siegener Fachhandelsunternehmens dokuworks.
Aus dokuteam SüdWest wird dokuworks weiter
Robin Morgenstern, Vorstand der Morgenstern AG
„Exponentielles Wachstum bei der Digitalisierung“ weiter
Profi-Team des SC Freiburg: Mit dem Start der Rückrunde wird der Versandhändler memo Sponsor des Vereins. (Bild: SC Freiburg)
memo mit Bandenwerbung beim SC Freiburg weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Viking-Homepage: Office Depot optimiert seine Online-Shops. (Monitor: Thinkstockphotos 451248909)
Office Depot aktiviert seine „Schläfer-Kunden“ weiter