BusinessPartner PBS

Staples vertreibt Dell-Produkte

  • 23.10.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der amerikanische Hardware-Anbieter hat mit dem Büroartikel-Global Staples ein Vertriebsabkommen geschlossen. Dell weicht damit immer mehr von seinem Direktvertriebskonzept ab.

Nach dem Agreement werden ab dem 11. November zahlreiche Produkte von Dell in rund 1400 Staples-Filialen angeboten. Die Produktpalette umfasst neben Notebooks und Desktop-Computern auch Bildschirme, Drucker sowie Tintenpatronen und Tonerkartuschen. Die Staples-Kunden können die Dell-Produkte neben den Fachmärkten auch über die Website des Einzelhandelskonzerns ordern. Dell hat nach dem Verlust der Marktführerschaft seine Strategie vor kurzem geändert. Das Unternehmen vertraut dabei nicht mehr nur auf das lange Jahre propagierte Direktvertriebsmodell, sondern setzt zunehmend auf den Einzelhandel. Erst im Mai wurde mit dem weltweit größten Einzelhändler Wal-Mart ein Abkommen geschlossen, nachdem die Produkte in rund 3000 Stores angeboten werden. Staples ist aktuell in Deutschland mit 56 Märkten vertreten.

Kontakt: www.staples.com, www.dell.com

Verwandte Themen
Ausschnitt aus dem Flyer „Büro spezial“ von Segmüller
Aktion „Büro Spezial“ bei Segmüller weiter
Die Mitglieder der BPGI haben auf ihrer Jahreshauptversammlung in Berlin einen neuen Vorstand bestimmt.
Neuwahlen bei der BPGI weiter
Die Geschäftsführer der operativen Unternehmen der Compass Gruppe trafen sich auch in diesem Jahr wieder zur Unternehmertagung auf Mallorca.
Compass Gruppe tagte auf Mallorca weiter
Perfekte Location für die Töns-Hausmesse: das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserlautern
Töns profitiert von „Kompetenz im Doppelpack“ weiter
Der persönliche Kontakt zählt: Saueracker veranstaltet am 23. November ein VIP-Event.
Saueracker veranstaltet VIP-Event weiter
Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm
Bechtle profitiert von E-Commerce-Wachstum weiter