BusinessPartner PBS

Prisma beendet PSC-Verträge

  • 27.11.2013
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Die Händlerkooperation Prisma lässt die Verträge mit den Prisma-Service-Centern zum Ende des Jahres auslaufen. Der Großhandel sei dennoch unverändert ein wichtiger Partner, so die Info.

Die Prisma AG habe seit ihrer Gründung einen besonderen Bezug zum PBS-Großhandel, unterstrich Prisma-Vorstand Michael Purper in der gestrigen Info. Dies bedeutete auch ein besonderes Dienstleistungverhältnis zwischen dem Großhandel und der Prisma – daraus waren die Prisma-Service-Center (PSC) entstanden. Leistungen, die die Prisma-Zentrale nicht erbringen konnte, wurden von den PSC erbracht. Doch vor dem Hintergrund sich wandelnder Märkte und dem Druck, die Dienstleistungen für den Fachhandel ständig weiter zu optimieren, sollen die Verträge nun nicht verlängert werden. „Die Beendigung der PSC-Verträge entspricht den Anforderungen des Marktes und die künftige Partnerschaft eröffnet mehr Möglichkeiten, die es gemeinsam zu nutzen gilt", so Purper. Zu den PSC zählen nur noch die Großhändler Hofmann + Zeiher sowie PBS Deutschland, wenn Kugelmann zum 1. Dezember in die PBS Deutschland integriert wird.

Kontakt: www.prisma.ag

Verwandte Themen
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter