BusinessPartner PBS

Führungswechsel bei Goldbuch

Zum Jahresbeginn haben Martina und Dr. Ralph Brückner die Geschäftsführung des Bamberger Traditionsunternehmens übernommen.

Goldbuch bleibt damit auch in der vierten Generation in Familienhand. Nach einem halben Jahr der Übergangszeit ist Robert Brückner zum Jahresende nach 45 Jahren aus dem operativen Geschäft ausgeschieden. Er wird aber weiter seine Aufgaben als Gesellschafter der Georg Brückner GmbH wahrnehmen. Zum 1. Januar 2011 hat Robert Brückner die Geschäftsführung an seinen Großneffen Dr. Ralph Brückner und seine Frau übergeben. Damit steht nach den Firmengründern Anna und Georg Brückner wieder ein Ehepaar gemeinsam an der Spitze des Bamberger Unternehmens. Martina und Dr. Ralph Brückner haben die Geschäftsführung zu gleichen Teilen übernommen. Die beiden Quereinsteiger bringen umfangreiche Erfahrungen mit: Dr. Ralph Brückner arbeitete als promovierter Naturwissenschaftler in der analytischen Grundlagenforschung für die Pharmaindustrie. Diplom-Betriebswirtin Martina Brückner war im Produktmanagement, im strategischen Marketing und zuletzt in der Unternehmensberatung tätig.

Kontakt: www.goldbuch.de

Verwandte Themen
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter
Christian Gericke
Xerox Deutschland baut Servicepersonal aus weiter
20171011_KMP RO 1 Das neue KMP-Gebäude in Otopeni/Bukarest, Rumänien
KMP Rumänien erweitert Produktion und Lager weiter
Jonathan Brune, Executive Manager Durable/Luctra, zählt zu den hochkarätigen Referenten des „Thementag Handel“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Luctra-Manager gibt Einblicke in „Büro der Zukunft“ weiter
Udo Peters, Business Development Director Europe Staedtler
Staedtler punktet mit individuellen Lösungen weiter