BusinessPartner PBS

Maul legt weiter zu

Mit einer Umsatzsteigerung von 3,2 Prozent hat das Odenwälder Familienunternehmen das erste Halbjahr 2007 abgeschlossen.

Bereits im vierten Quartal 2006 konnte Maul ein Umsatzwachstum von 18,5 Prozent verzeichnen und das Gesamtjahr mit einem Plus von 8,5 Prozent abschließen. Mit 3,17 Prozent Umsatzzuwachs im ersten Halbjahr 2007 bestätigt sich die positive Entwicklung. Den Zuwachs begründet das Unternehmen unter anderem mit der eindeutigen Positionierung als deutscher Markenartikel-Hersteller. Maul ist nach eigenen Angaben als mittelständisches deutsches Familienunternehmen erfolgreich wie nie. Die hohe Innovationskraft in der Nische spiele dabei eine entscheidende Rolle. Der Odenwälder Hersteller hat eine klare Unternehmensphilosophie – zuletzt umgesetzt in der engagierten Teilnahme an wichtigen Branchen-Initiativen wie “Standort Deutschland – Verantwortung für die Zukunft“ oder dem „Office-Gold-Club”. ´

Kontakt: www.maul.de

Verwandte Themen
dxp distribution kauft Scandienstleister abc-scan.de weiter
Brian Boyd, seit Mai 2014 Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Klöber, verlässt den Büromöbelhersteller.
Boyd verlässt Klöber weiter
Das international agierende Familienunternehmen Maul, hier der Standort Kirchen im Siegerland, produziert an zwei Standorten in Deutschland weit über 1000 Produkte.
Maul mit Leuchten auf Erfolgskurs weiter
Arthur Breuer und André Müller bilden das Führungsduo bei DLL-DACH
Neue Führungsspitze bei DLL weiter
Isabell Hertlein
Isabell Hertlein neue Kinnarps-Verkaufsleiterin weiter
Paul Wouters ist neuer Service Excellence Director bei Canon Deutschland.
Paul Wouters leitet Geschäftskunden-Service bei Canon Deutschland weiter