BusinessPartner PBS
Der Office Gold Club unterstützt den Wettbewerb "Büro und Umwelt".
Der Office Gold Club unterstützt den Wettbewerb "Büro und Umwelt" – hier das Logo des aktuellen Wettbewerbs 2015.

„Büro & Umwelt“: B.A.U.M. holt Office Gold Club mit an Bord

Im Jahr 2016 gewinnt der Wettbewerb „Büro & Umwelt“, der jährlich vom B.A.U.M. e.V. ausgelobt wird, mit dem Office Gold Club (OGC) einen weiteren wichtigen Kooperationspartner hinzu.

Durch die Kooperation will der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M. e.V.) zusammen mit der PBS-Markeninitiative Nachhaltigkeitskriterien und Umweltbewusstsein bei Einkaufsentscheidern für Büroprodukte stärker ins Blickfeld rücken. „Mit dem B.A.U.M. e.V. als neuem Kooperationspartner an unserer Seite ermöglichen wir vielen gewerblichen Einkäufern von Büromaterial und Papier aus Unternehmen und Verwaltungen erfolgreich und zukunftsorientiert ökonomische, ökologische und soziale Fragen in ihre Entscheidungsprozesse einzubeziehen“, so Horst Bubenzer, OGC-Geschäftsführer. „Die Kooperation ist eine klare Win-Win Situation, von der beide Seiten zukünftig profitieren – und nicht zuletzt auch Mensch und Umwelt“, zeigt sich B.A.U.M. Vorstandsmitglied Dieter Brübach ebenfalls sehr erfreut über die Zusammenarbeit.

Kontakt: www.baumev.de www.office-gold-club.de 

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Perfekte Location für die Töns-Hausmesse: das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserlautern
Töns profitiert von „Kompetenz im Doppelpack“ weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Der persönliche Kontakt zählt: Saueracker veranstaltet am 23. November ein VIP-Event.
Saueracker veranstaltet VIP-Event weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter