BusinessPartner PBS

Endkundenumfrage zu Soennecken-Tinten

Für die Ausgabe "Test" 2/2007 prüfte Stiftung Warentest eine Reihe von Original- und Fremdtinten für Tintenstrahldrucker im Dauereinsatz. Bereits im Sommer 2006 waren alternative Tintenpatronen im Fokus der Warentester.

Nach den positiven Testergebnissen des vergangenen Jahres verteilte die Branion-Großhandelstochter LogServe rund 70 000 Exemplare eines Endkundenflyers über den Fachhandel und das LogServe-Lager. In Verbindung mit einem Gewinnspiel wurden die Verbraucher gebeten, die Qualität der Soennecken-Tinten zu beurteilen. Insgesamt gaben 62 Prozent der Befragten an, dass sie sehr zufrieden mit den Soennecken-Tinten seien, nur ein Prozent gab an, nicht zufrieden zu sein. Die Zufriedenheit mit den Soennecken-Produkten machte sich in den Absatzzahlen für 2006 bemerkbar: Mit einem Plus von 16 Prozent bei den Tintenpatronen und 29 Prozent bei den Tonern verzeichneten die Produktgruppen ein deutliches Umsatzwachstum. Die Branion-Tochter freut über das Ergebnis und kündigte bereits im Dezember Preissenkungen für die Produkte "Tinte + Toner" an.

Kontakt: www.logserve.de, www.branion.com  

Verwandte Themen
Moderner Auftritt: die neue Jalema-Website
Jalema forciert Marktbearbeitung weiter
Mehr Flexibilität, hohe Kundenorientierung – Raphael Barth (links) und Michael Schubert führen seit drei Jahren den Hersteller Renz aus Heubach.
Renz will Wachstum vorantreiben weiter
Die „Stenorette A“ – vor 60 Jahren das erste Diktiergerät von Grundig – wurde wegen seiner grünen Farbe liebevoll „Laubfrosch“ getauft. (Bild: GBC)
Grundig Business Systems feiert Jubiläum weiter
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
HSM informiert Fachhändler in puncto Datenschutz weiter
Stolzer Preisträger: Ralf Oster ist International Person of the Year 2017
Ralf Oster ist International Person of the Year 2017 weiter
Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
UPM startet neuen eOrder-Service weiter