BusinessPartner PBS

Zollvorschriften bei Ringbuchmechaniken verschärft

Im Zuge der Umgehungsuntersuchung gegen Hersteller von Ringbuchmechaniken aus Thailand und China hat die Europäische Kommission unlauteres Vorgehen festgestellt.

Schon seit einiger Zeit werden Mechaniken aus China in die EU eingeführt, ohne dass diese dem bestehenden Anti-Dumping-Zoll unterliegen. Möglich wurde dieses Vorgehen durch eine Ungenauigkeit in der Definition von Ringbuchmechaniken. Die derzeitige Definition umfasst nur Mechaniken mit rechteckigen Ringleisten. Für Mechaniken mit nicht exakt rechteckigen Leisten wird dagegen kein Zoll erhoben. Somit konnten europäische Einfuhrunternehmen den Zoll umgehen, indem sie beim Produzenten die Ringleisten geringfügig in der Form verändern ließen. Die Europäische Kommission befand nun, dass die Form der Ringleisten die Funktion der Mechaniken in keiner Weise beeinträchtige. Künftig wird daher auf alle Mechaniken mit Ringleisten der Einfuhrzoll erhoben. Diese Erweiterung der bestehenden Definition tritt Anfang Juli in Kraft und soll auch rückwirkend Zollerhebungen in Höhe von 78,1 Prozent auf Einfuhren aus China beinhalten.

Verwandte Themen
Motivationskiller Technik: 42 Prozent der Befragten sind überzeugt, dass moderne Bürotechnik sich positiv auf ihre Motivation auswirken würde.
Deutsche Unternehmen haben ein Motivationsproblem weiter
Die Biella Group setzt weiter auf Innovationen und Digitalisierung.
Biella auf Kurs ins Jahr 2017 gestartet weiter
Michael Rabbe, Head of Business Sales bei Epson Deutschland
Epson startet neues Partnerprogramm für B2B-Lösungen weiter
Für seine Website hat Römerturm eine Auszeichnung von Econ Forum erhalten.
Römerturm erhält Auszeichnung weiter
Pete Peterson ist neuer Senior Vice President of Global Channel Strategy bei Xerox.
Pete Peterson wird Global Channel Strategy Leader bei Xerox weiter
Ricoh erhält Gold-Zertifikat von EcoVadis weiter