BusinessPartner PBS

Aus Donau Design wird Biella Austria

Die Biella Group, führender Büroartikelhersteller in der Schweiz, geht mit der Umbenennung einen weiteren Schritt zu einem einheitlichen europäischen Auftritt.

Die österreichische Donau Design GmbH, die seit 2001 mehrheitlich zur Biella Group gehört, wird zum 1. Oktober in Biella Austria GmbH umbenannt. Damit forciert der Schweizer Büro- und Schulartikel-Hersteller mit Präsenz in Mittel- und Osteuropa den europaweit einheitlichen Auftritt. Dabei sollen die bisherigen Marken "Biella", "Donau" und Stadtman" unter dem Dach der gemeinsamen Unternehmensmarke "Biella" auftreten. Gleichzeitig wurde das gesamte Erscheinungsbild "aufgefrischt". In Österreich will man weiterhin die Markenbekanntheit von "Donau" nutzen.

Kontakt: www.biellagroup.com

Verwandte Themen
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Mattias Rothe, Geschäftsführer Leuwico
Leuwico erweitert Maschinenpark weiter
Sylvia Bailey
Rapesco baut Deutschland-Team aus weiter
Lexmark sucht nach dem Rücktritt von David Reeder nach einem neuen CEO.
Lexmark-CEO David Reeder tritt zurück weiter