BusinessPartner PBS
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz

Neuausrichtung: Biella setzt auf neue Geschäftsfelder

Die Biella-Neher Holding AG (Biella Group) als nach eigenen Angaben größter europäischer Hersteller von Ordnern und Ringbüchern konnte im Jahr 2016 trotz des unverändert schwierigen Marktumfeldes und der Vorlaufkosten für die Digitalisierung den Gewinn erneut steigern.

Das Konzernergebnis verbesserte sich von zwei auf 2,2 Millionen Schweizer Franken. Hingegen ist der Umsatz aufgrund von Desinvestitionen, aber auch marktbedingt von 151,6 in 2015 auf 133,3 Millionen Franken zurückgegangen. Im Mittelpunkt standen die konsequente Straffung der Kostenstrukturen und die digitale Transformation und der Aufbruch in neue, innovative Geschäftsfelder, so die Firmeninfo. Die EBIT-Marge stieg von zwei auf 2,3 Prozent. Zum erneut verbesserten Ergebnis habe maßgeblich die konsequente Senkung der Kosten beigetragen. In Großbritannien wurde die lokale Produktion geschlossen und die Fertigung auf das größte Werk der Gruppe in Peitz in Deutschland übertragen. Gleichzeitig wurde die österreichische Vertriebsorganisation aufgelöst und der Verkauf in der EU-Vertriebsorganisation in Deutschland gebündelt.

Biella hat sich – neben der stetigen Optimierung des Stammgeschäftes – zum Ziel gesetzt, schrittweise unter dem Motto „Biella 2.0“die digitale Transformation des Unternehmens voranzutreiben, um für die Zukunft neue Ertragspotenziale zu erschließen. Biella sieht sich strategisch und operativ für eine erfolgreiche Entwicklung in dem sich verändernden Markt- und Branchenumfeld gut gerüstet. Der Fokus soll sich unverändert auf Innovationen und stetige Kostenoptimierungen richten. Eine besondere Herausforderung seien die inzwischen wieder markant steigenden Rohstoffpreise.

Kontakt: www.biellagroup.com

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Ausschnitt aus dem jüngsten Newsletter von Staples: Aktenvernichtersortiment im Fokus
Staples dreht erneut an der Preisspirale weiter
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter