BusinessPartner PBS

Neuer Vertriebsleiter bei ASS Altenburger

Patrick Neiss (39) wird bei dem Altenburger Spielkartenhersteller die Nachfolge des in Ruhestand gehenden Vertriebsleiters Peter Rohrer übernehmen.

Neiss soll die Marktposition des 175 Jahre alten Unternehmens weiter ausbauen. Er verfügt über Erfahrung in den Bereichen Management, Retail, B-to-B, Marketing und Logistik und war bereits bei Unternehmen wie Herlitz und eCom beschäftigt. Peter Rohrer ist seit über 30 Jahren in der Spielkartenbranche tätig - als Geschäftsführer bei ASS Altenburger war er viele Jahre für die Leitung und Organisation des Vertriebs in den Unternehmensbereichen Handel, Werbung und Games verantwortlich.

Das abgelaufene Jubiläumsjahr 2007 war mit einem Umsatz von 26 Millionen Euro und einer Produktion von fast 50 Millionen Spielen nach Unternehmensangaben wieder ein Rekordjahr für den Thüringer Spielkartenhersteller. Die Mitarbeiterzahl stieg auf 170. Für 2008 sind zahlreiche Produkteinführungen, unter anderem zu Lizenzthemen wie UEFA und High School Musical geplant.

Kontakt: www.spielkarten.com

Verwandte Themen
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter