BusinessPartner PBS

Mondi investiert 545 Millionen Euro in Russland

Der internationale Papier- und Verpackungskonzern Mondi hat die Modernisierung seines Werks Syktyvkar in Russland abgeschlossen. Die Kosten für den Ausbau beliefen sich auf 545 Millionen Euro.

Dabei handele es sich um das größte Modernisierungsprojekt der russischen Zellstoff- und Papierindustrie seit drei Jahrzehnten. Die Investition zielte vorrangig darauf ab, veraltete Technik zu ersetzen, die Werkssicherheit zu erhöhen, zusätzliche umweltverträgliche Maßnahmen zu setzen und Qualität sowie Wettbewerbsfähigkeit der Produkte zu verbessern. Die Modernisierung betrifft vor allem die Produktion von Wellpappe-Rohpapier, ungestrichenen holzfreien Papieren sowie Zeitungspapier. Die Produktion von Pappe, Papier und Marktzellstoff soll sich an dem Standort voraussichtlich um über 20 Prozent auf über eine Million Tonnen jährlich erhöhen.

Kontakt: www.mondi.de

Verwandte Themen
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter
3M schließt Übernahme von Scott Safety ab – und baut sein wachstumsstarkes Kerngeschäft rund um Persönliche Schutzausrüstungen weiter aus. (Bild: 3M)
3M baut Geschäftsbereich weiter aus weiter