BusinessPartner PBS

Service = Schlüssel zum Erfolg im Handel

  • 01.09.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Zur Konsumgütermesse Tendence haben die Forscher des ECC Köln Kunden zu ihren Erwartungen im kleinen und mittleren Facheinzelhandel befragt – und klare Präferenzen festgestellt.

(Klicken zum Vergrößern) Service, bitte! Digitale und stationäre Services im Einzelhandel (Quelle: ECC Köln)
(Klicken zum Vergrößern) Service, bitte! Digitale und stationäre Services im Einzelhandel (Quelle: ECC Köln)

Die Ergebnisse: Die meisten Menschen (rund 54 Prozent) wünschen sich von ihrem Facheinzelhändler mehr kundenspezifische Services vor Ort im Laden und mehr Einkaufserlebnis (rund 52 Prozent). An dritter Stelle nannten die Menschen eine ansprechende und zeitgemäße Ladenausstattung, außerdem erwarten sie mehr Kunden-Convinience wie Kundenparkplätze oder Wasserspender im Laden. Auch die Wichtigkeit klassischer und digitaler Dienstleistungen am Point-of-Sale fragten die Forscher ab: Die klar strukturierte Sortimentspräsentation (71 Prozent), der Online-Verfügbarkeitscheck (62 Prozent) und die Bestellung bei Nichtverfügbarkeit (59 Prozent) zählen aus der Sicht der Kunden zu den wichtigsten Services eines Fachhändlers und landeten bei der Befragung noch vor der Beratung durch Mitarbeiter (58 Prozent). Die Möglichkeit im Online-Shop zu bestellen und die Ware im Geschäft abzuholen, nannten 49 Prozent als wichtigen Service.

An der Befragung nahmen mehr als 1000 Internetnutzer teil. Durchgeführt wurde die Studie mit dem Titel „Service, bitte! Digitale und stationäre Services im Einzelhandel“ vom E-Commerce-Center Köln (ECC Köln) sowie vom Institut für Handelsforschung Köln (IFH Köln) im Auftrag der Messe Frankfurt.

Kontakt: www.ecckoeln.de

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter