BusinessPartner PBS
Cordelia von Gymnich
Cordelia von Gymnich

Strategische Ausrichtung: Paperworld trifft PBS-Branche zum Kamingespräch

Auf Einladung der Paperworld haben sich führende Akteure und Meinungsbildner der PBS-Branche im oberfränkischen Wirsberg zu einem Kamingespräch getroffen.

Im Mittelpunkt stand die Frage, wie Unternehmen mit dem herausfordernden Marktumfeld umgehen. „Wir möchten mit diesen exklusiven Abenden den Dialog in der Branche fördern und vertiefen“, sagt Cordelia von Gymnich, Bereichsleiterin Consumer Goods and Leisure, Messe Frankfurt Exhibition GmbH. „Um den Austausch unserer Gäste anzuregen, laden wir Experten mit spannenden Geschichten aus Wirtschaft und Gesellschaft ein. Gestartet sind wir mit interessanten Ergebnissen einer Studie über die Zukunftsstrategien der PBS-Industrie.“ 

Diskussion zu Zukunftsstrategien im PBS-Markt

In einem Impulsvortrag stellte das Pragma Institut das Ergebnis seiner Befragung von 87 Unternehmen der Branche vor. Demnach sucht etwa ein Drittel der befragten Unternehmen nach neuen Wegen zu Wachstum und Neukundengewinnung, allerdings haben nur 30 Prozent in den vergangenen Jahren tatsächlich Konsequenzen aus den Entwicklungen gezogen und ihr Angebot entscheidend verändert. Immerhin 40 Prozent aller Befragten haben eine defensive Haltung eingenommen und beschränken sich auf die Stabilisierung und Anpassung ihres bewährten Produktportfolios. „Unternehmen müssen Anpassungen in ihrem Produktportfolio heute schneller vornehmen, als man es innerhalb der PBS-Branche bisher gewohnt war. Dabei sollten sich Innovationszyklen der Industrie nach den Trendzyklen der Zielgruppen richten“, rät Reiner App mit Blick auf Entwicklungen anderer Branchen.

Noch in diesem Jahr möchte die Paperworld die Studienergebnisse ein weiteres Mal in einem Kamingespräch diskutieren – dann in einer anderen Region Deutschlands. Zudem will die Messe Frankfurt nach der Paperworld 2016 im Frühjahr zu einem neuen Impulsvortrag einladen.

Kontakt: www.messefrankfurt.com www.paperworld.messefrankfurt.com 

Verwandte Themen
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter