BusinessPartner PBS

Designwettbewerb: Jury trifft Vorauswahl

Die zehn kreativsten Vorschläge hat die Fachjury am vergangen Freitag in Frankfurt ermittelt. Der Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten feiert in diesem Jahr sein zehntes Jubiläum.

„Ich bin begeistert von den kreativen Ideen der Studenten und freue mich besonders, dass sogar Zusendungen aus Bulgarien, den Niederlanden, Israel, Indien und Japan dabei sind – damit hätten wir nie gerechnet“, sagt Michael Reichhold, Objektleiter der Paperworld. Die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten (A.V.G.) entwickelt sich auch im Jubiläumsjahr weiter. „Als wir den Wettbewerb ins Leben gerufen haben, war der Gedanke dahinter, das Vorurteil `Glückwunschkarten sind langweilig und nicht zeitgemäß´ zu widerlegen – das haben wir eindeutig geschafft“, bestätigt Matthias Hanfstingl, Organisator des Designwettbewerbs.

 

Zum Wettbewerb 2013 wurden 470 Kartenentwürfe von Studentinnen und Studenten von Hoch-, Fach- und Berufsfachschulen für Kunst, Gestaltung, Kommunikation und Mode sowie von Auszubildenden kreativer Berufe eingereicht. Unter dem Motto „Zeig’s uns“ hat die A.V.G. bereits Anfang 2012 aufgefordert, neue kreative Ideen, Ansätze und Umsetzungen für innovative Glückwunschkarten zu entwerfen. Im Vergleich zu den Vorjahren ist die Gesamtzahl der eingereichten Arbeiten zwar zurück gegangen, jedoch ist die Anzahl der teilnehmenden Studenten um mehr als 20 Prozent auf 285 gestiegen. Die Mitglieder der Fachjury, bestehend aus Vertretern von Branchenmedien, Verlagen, Design und Handel, hat aus den Einsendungen eine Vorauswahl ermittelt. Diese zehn besten Arbeiten werden auf der kommenden Paperworld im Café Card (Foyer 5.1/6.1) präsentiert. In der Sonderschau können alle Paperworld-Besucher ihre Stimme abgeben und ihre Lieblingskarte wählen. Seit einem Jahr wird zudem der „Facebook-Liebling“ gekürt. Die Preisverleihung wird am Messedienstag, den 29. Januar, um 14 Uhr stattfinden.

Kontakt: www.avgcard.de und www.paperworld.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter