BusinessPartner PBS

Designwettbewerb: Jury trifft Vorauswahl

Die zehn kreativsten Vorschläge hat die Fachjury am vergangen Freitag in Frankfurt ermittelt. Der Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten feiert in diesem Jahr sein zehntes Jubiläum.

„Ich bin begeistert von den kreativen Ideen der Studenten und freue mich besonders, dass sogar Zusendungen aus Bulgarien, den Niederlanden, Israel, Indien und Japan dabei sind – damit hätten wir nie gerechnet“, sagt Michael Reichhold, Objektleiter der Paperworld. Die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten (A.V.G.) entwickelt sich auch im Jubiläumsjahr weiter. „Als wir den Wettbewerb ins Leben gerufen haben, war der Gedanke dahinter, das Vorurteil `Glückwunschkarten sind langweilig und nicht zeitgemäß´ zu widerlegen – das haben wir eindeutig geschafft“, bestätigt Matthias Hanfstingl, Organisator des Designwettbewerbs.

 

Zum Wettbewerb 2013 wurden 470 Kartenentwürfe von Studentinnen und Studenten von Hoch-, Fach- und Berufsfachschulen für Kunst, Gestaltung, Kommunikation und Mode sowie von Auszubildenden kreativer Berufe eingereicht. Unter dem Motto „Zeig’s uns“ hat die A.V.G. bereits Anfang 2012 aufgefordert, neue kreative Ideen, Ansätze und Umsetzungen für innovative Glückwunschkarten zu entwerfen. Im Vergleich zu den Vorjahren ist die Gesamtzahl der eingereichten Arbeiten zwar zurück gegangen, jedoch ist die Anzahl der teilnehmenden Studenten um mehr als 20 Prozent auf 285 gestiegen. Die Mitglieder der Fachjury, bestehend aus Vertretern von Branchenmedien, Verlagen, Design und Handel, hat aus den Einsendungen eine Vorauswahl ermittelt. Diese zehn besten Arbeiten werden auf der kommenden Paperworld im Café Card (Foyer 5.1/6.1) präsentiert. In der Sonderschau können alle Paperworld-Besucher ihre Stimme abgeben und ihre Lieblingskarte wählen. Seit einem Jahr wird zudem der „Facebook-Liebling“ gekürt. Die Preisverleihung wird am Messedienstag, den 29. Januar, um 14 Uhr stattfinden.

Kontakt: www.avgcard.de und www.paperworld.de

Verwandte Themen
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter