BusinessPartner PBS

PSI 2014: Faire und grüne Werbeartikel

Auf der PSI 2014 sollen Werbeartikel durch ihre ökologische und nachhaltige Herstellung überzeugen. Dies wird durch die Zusammenarbeit mit der European Promotional Products Association (EPPA) gefördert.

Mit dem EPPA-Verhaltenskodex CSR (Corporate Social Responsibility) fordern sie gemeinsam soziale Verantwortung von Unternehmen in der Werbeartikelbranche. Zahlreiche PSI-Mitglieder haben sich dem bereits angeschlossen. Das EPPA-Gütezeichen ist nur eines von zahlreichen Zertifikaten, die auf der PSI zu finden sind.

Ein Qualitätsmerkmal von Werbeartikeln ist oft das „Made in Germany". Auch die Attribute „Made in Swiss" oder „Made in Austria" gelten inzwischen als eigenständige Gütesiegel. International anerkannte Zertifikate gemäß IFS, GMP, Oeko-Tex oder Öko signalisieren ebenfalls ein besonderes Verantwortungs- und Umweltbewusstsein. Auf der PSI 2014 werden Schwerpunkte bei den Themen ökologische Herstellung und Vertrieb, Nachhaltigkeit und Fairness gesetzt. Dies soll Vertrauen, Sicherheit und Attraktivität für Händler und Verbraucher schaffen. Mit Öko-Verpackungen, kosmetischen Werbeartikeln, die der europäischen Kosmetikverordnung entsprechen, IFS-zertifizierten Lebensmitteln greifen die Unternehmen den Trend Nachhaltigkeit auf.

Seit einigen Jahren engagiert sich die European Promotional Products Association (EPPA) für die Einführung eines europäischen Standards für Nachhaltigkeit in der Werbeartikelbranche. Dabei stehen die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften, der Verzicht auf Zwangs- und Kinderarbeit, gute Arbeitsbedingungen, vertretbare Arbeitszeiten und die Ablehnung von Ausbeutung, Diskriminierung und Einschüchterung im Fokus. Das Resultat dieser Bemühungen ist der EPPA-Verhaltenskodex CSR. Bislang haben sich mehr als 8000 europäische Unternehmen diesem Verhaltenskodex verpflichtet.

Auch das PSI fördert die Einhaltung des EPPA-Kodex und arbeitet eng mit der EPPA zusammen. Mit der Kooperation setzt das PSI ein Zeichen in Richtung Nachhaltigkeit und kontrollierte Qualität. Mitglieder des PSI erhalten einen Rabatt auf die Registrierungsgebühr.

Kontakt: www.psi-messe.com

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter