BusinessPartner PBS

Lucia Reisch komplettiert Ecostyle-Beirat

  • 26.02.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Verbraucherforscherin Lucia Reisch ist neues Fachbeiratsmitglied der Ecostyle, die Anfang September zum zweiten Mal parallel zur Tendence stattfindet.

Die Ecostyle setzt auf einen unabhängiger Fachbeirat. Seine sechs Mitglieder prüfen die eingehenden Ausstelleranmeldungen anhand umfassender Nachhaltigkeitskriterien und verfügen über ein Vetorecht. Neu im Expertengremium ist Professor Lucia Reisch, Ökonomin und Verbraucherforscherin. Die Professorin für interkulturelles Konsumentenverhalten und Verbraucherpolitik an der Copenhagen Business School sowie an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen ist unter anderem Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung. Reisch folgt auf Professor Gerhard Scherhorn, der aus persönlichen Gründen aus dem Fachbeirat ausscheidet. Die Ecostyle, Fachmesse für geprüft nachhaltige Konsumgüter, findet vom 30. August bis 2. September zum zweiten Mal parallel zur internationalen Konsumgütermesse Tendence statt. Aussteller der Ordermesse präsentieren hochwertige, verantwortungsvolle Konsumgüter, die Design, Funktionalität und Ökologie verbinden.

Kontakt: www.ecostyle.messefrankfurt.com; www.nachhaltigkeitsrat.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter