BusinessPartner PBS

Deutscher PC-Markt wächst dank Tablet-PCs weiter

Der Hightech-Verband BITKOM prognostiziert eine weiterhin positive Entwicklung des deutschen PC-Markts. Der Umsatz mit Desktop-Geräten und Tablet-PCs soll um 4,9 Prozent auf 7,8 Milliarden Euro zulegen.

Insgesamt sollen rund 16,5 Millionen Geräte verkauft werden, ein Plus von 7,3 Prozent verglichen mit dem Vorjahr. Wachstumstreiber sind Tablet-Computer, aber auch der Verkauf von Desktop-PCs und Notebooks bleibt weitgehend stabil. Das teilt der BITKOM auf Grundlage aktueller Berechnungen des European Information Technology Observatory (EITO) mit.

Der Prognose zufolge werden in diesem Jahr 5,4 Millionen Desktop-PCs verkauft, das entspricht einem Anstieg um 2,6 Prozent. Dabei zieht die Nachfrage von Privatkunden stärker an als die von Geschäftskunden. Weil die Geräte immer billiger werden, machen sich die steigenden Verkaufszahlen nicht beim Umsatz bemerkbar. Dieser wird mit 2,4 Milliarden Euro gegenüber 2011 sogar leicht zurückgehen (-0,7 Prozent). Die Verkaufszahlen von Notebooks- und Netbooks gehen von rund 8 Millionen Geräten im Jahr 2011 auf 7,9 Millionen zurück (-1,4 Prozent). Der Umsatz sinkt parallel um 2,2 Prozent auf 3,9 Milliarden Euro. Grund dafür ist ein Einbruch bei den Absatzzahlen der sehr kleinen Netbooks, die ein Minus von fast 30 Prozent melden.

Bei Notebooks für Privat- und Geschäftskunden ist dagegen bei leicht gestiegenen Stückzahlen ein fast gleichbleibender Umsatz zu erwarten. Ungebrochen ist der Höhenflug der Tablet-Computer. 3,2 Millionen Geräte werden in diesem Jahr verkauft, ein Plus von 52 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz steigt um 41 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro.

Kontakt: www.bitkom.org

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter