BusinessPartner PBS

earlybird erwartet gleichbleibende Besucherzahl

  • 29.10.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Lifestylemesse earlybird rechnet für ihre kommende Veranstaltung im Januar 2014 mit einer gleichbleibenden Besucherzahl. Das hätten die Ergebnisse einer repräsentativen Befragung gezeigt, so der Veranstalter.

Befragt wurden 20.000 registrierte Besucher früherer earlybird-Messen, von denen in den ersten Tagen bereits knapp 900 die Fragen beantworteten. „Über 55 Prozent der bisherigen Besucher beabsichtigen demnach auch weiterhin, unsere Ordermesse für ihre Bestellungen zu nutzen. Hinzu kommen die neuen Besucherpotenziale, die bisher noch nicht erschlossen werden konnten“, sagt Philipp Krupke, Vorstand des Veranstalters, der HWD AG. Er verweist dabei auf die Besucher der zeitgleich stattfindenden Domotex und diejenigen Interessenten aus West-, Ost-, und Süddeutschland, für die die Anreise bisher mit größerem Aufwand verbunden war. Die earlybird wird vom kommenden Jahr in Hannover statt in Hamburg stattfinden. Für diesen Schritt hatte die HWD Kritik einstecken müssen. Die Umfrage zeigte jetzt indes, dass sich 29 Prozent aller Befragten sich über eine kürzere Anreise freuten.

Die Antworten hätten zudem ein Fülle von Anregungen für die nächsten Ausstellungen geliefert. „Aus den Antworten auf die offen gestellte Frage 'Welche Themen ergänzt werden können', ergeben sich für uns unterschiedliche Ansätze, wie wir die earlybird gemeinsam mit den Ausstellern zukünftig weiterentwickeln können“, ergänzte Krupke.

Die nächste earlybird findet statt vom 11. bis 13. Januar 2014 in Hannover.

Kontakt: www.earlybird.de

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten beim Handelstag auf der Paperworld weiter