BusinessPartner PBS

Informationsaustausch ist gefragt

Der Fachmarkt-Betreiber Staples, in Deutschland mit 56 Fachmärkten vertreten, setzt auf eine intensive Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Lieferanten. Zentrales Thema auf der jährlichen Vertriebstagung ist auch die Einbeziehung der Auszubildenden.

Hochgradig kommunikativ: Die Staples-Vertriebstagung in Köln bot für die Mitarbeiter und Lieferanten-Vertreter vielfältige Möglichkeiten des Informationsaustausches.
Hochgradig kommunikativ: Die Staples-Vertriebstagung in Köln bot für die Mitarbeiter und Lieferanten-Vertreter vielfältige Möglichkeiten des Informationsaustausches.

Hochgradig kommunikativ: Die Staples-Vertriebstagung in Köln bot für die Mitarbeiter und Lieferanten-Vertreter vielfältige Möglichkeiten des Informationsaustausches.Worauf kommt es bei der Dienstleistung eines Fachmarktverkäufers an, wie lassen sich Lieferketten und Marktgestaltung weiter optimieren und was wünschen sich die Kunden? Die jährliche Vertriebstagung des Fachmarkt- Betreibers ist für die Marktmitarbeiter, die Marktleiter und die Unternehmenszentrale das Forum für Diskussionen, Anregungen und konkrete Planungen. Zwei Höhepunkte der Veranstaltung: die Lieferantenmesse sowie die Verleihung der Staples- Awards, mit der das Unternehmen Bestleistungen von Lieferanten und Mitarbeitern würdigt. Auf der diesjährigen Lieferantenmesse Mitte Juni in Köln konnten sich die Mitarbeiter an insgesamt 53 Ständen über neue und bewährte Produkte ihrer Lieferanten informieren – nahezu alle Industriepartner, die in der Branche Rang und Namen haben, waren vertreten.

Das Ohr am KundenIm Mittelpunkt der Messe stand der intensive Austausch zwischen den Lieferanten und den Mitarbeitern der Büromärkte. „Die Marktmitarbeiter haben ihr Ohr am Kunden und können den Lieferanten ein unmittelbares Feedback auf ihr Warenangebot geben“, erläutert Jochen Weber, Merchandise- und Marketingdirektor Staples Deutschland die Zielsetzung. „Die Mitarbeiter wiederum erhalten wichtige Hintergrundinformationen zu den Produkten, die sie für die fundierte Kundenberatung brauchen.“ Seit der Vertriebstagung im vergangenen Jahr haben zudem die Auszubildenden auf der Veranstaltung ein eigenes Informations- und Diskussionsforum. Mehr als 160 Azubis trafen sich in Köln zum intensiven Meinungsaustausch.

Ausgezeichnete Lieferanten: Jochen Weber (links) überreicht den Supply-Chain-Award für die beste Lieferperformance an Hama-Vertriebsleiter Frank Wäsler. Bewährte Produkte, frisches Design: Esselte Leitz-Verkaufsleiter Sven Näher (rechts) nahm den Innovati
Ausgezeichnete Lieferanten: Jochen Weber (links) überreicht den Supply-Chain-Award für die beste Lieferperformance an Hama-Vertriebsleiter Frank Wäsler. Bewährte Produkte, frisches Design: Esselte Leitz-Verkaufsleiter Sven Näher (rechts) nahm den Innovation-Award „für vielfältige Ideen” in Empfang und HP-Vertriebsdirektor Reiner Drees (rechts) erhielt den Perfect-Partner-Award für „die beste Zusammenarbeit mit den Marktleitern und ihren Teams“.

Auszeichnung motiviertAusgezeichnete Lieferanten: Jochen Weber (links) überreicht den Supply-Chain-Award für die beste Lieferperformance an Hama-Vertriebsleiter Frank Wäsler. Bewährte Produkte, frisches Design: Esselte Leitz-Verkaufsleiter Sven Näher (rechts) nahm den Innovation-Award „für vielfältige Ideen” in Empfang und HP-Vertriebsdirektor Reiner Drees (rechts) erhielt den Perfect-Partner-Award für „die beste Zusammenarbeit mit den Marktleitern und ihren Teams“.Wo das Zusammenspiel zwischen Unternehmenszentrale, Märkten und Herstellern besonders gut gelingt, verleiht Staples seit einigen Jahren als besondere Auszeichnung die Lieferanten-Awards. „Lob und Anerkennung kommen im Alltag leicht zu kurz“, so Jochen Weber. „Deshalb nehmen wir uns auf der Vertriebstagung ganz bewusst die Zeit, die hervorragenden Leistungen unserer Geschäftspartner ausdrücklich herauszustellen und uns für die Zusammenarbeit zu bedanken. Das ist gleichzeitig die beste Motivation für eine erfolgreiche Zukunft.“

Die Preisträger in diesem Jahr: Hama erhielt den Supply- Chain-Award für „große Flexibilität, effiziente Nachschubversorgung, hohe Warenverfügbarkeit und zuverlässigen Service“, Esselte Leitz den Innovation- Award für „vielfältige Ideen für neuartige Formen, Farben und Oberflächen für vertraute Produkte“ und Hewlett Packard den Perfect-Partner-Award „für die beste direkte Zusammenarbeit mit den Marktmitarbeitern und ihren Teams“. Neben der Auszeichnung der Lieferanten war die Verleihung der Mitarbeiter- Awards ein weiteres Highlight der Veranstaltung. „Überdurchschnittliches Engagement wird nicht nur gesehen, sondern auch anerkannt“, erklärt Jochen Weber die Bedeutung der Mitarbeiter- Awards. „Diese Anerkennung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Auch wenn wir weltweit als Konzern agieren, ist unser Umgang mit den Mitarbeitern und untereinander eher mittelständisch geprägt, der persönliche Kontakt ist uns wichtig.“

www.staples.de

Verwandte Themen
Staples trennt sich von seinem Europageschäft und baut auch sein Management-Team weiter um.
Staples ernennt neuen Vice-Chef weiter
Staples Europe wird ein Teil von Cerberus Capital.
Staples bestätigt Verkauf an Cerberus weiter
Die Umsätze bei Staples sinken, das Europa- und Deutschland-Geschäft stehen weiterhin zum Verkauf.
Staples-Umsatz sinkt erneut weiter
Screenshot der Hilco Capital-Website: Staples verkauft sein Retail-Business in Großbritannien an Hilco Capital.
Staples findet Käufer für Retail-Business in Großbritannien weiter
Staples bewirbt seine Megastuhl-Aktion über Flyer und Radio.
Staples fährt „Mega-Bürostuhl-Aktion“ weiter
Über Lizensierungen will Staples sein Serviceangebot künftig deutlich ausbauen. (Bild: ThinkstockPhotos 519831360)
Staples-USA sucht Kooperationen weiter