BusinessPartner PBS

Sonderschauen als Impulsgeber

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit zahlreichen Sonderschauen soll auf der Paperworld einen Mehrwert für die rund 45 000 in Frankfurt erwarteten Fachbesucher bieten.

„Pimp your Shop“ in Halle 6.1 kombiniert unter dem Motto „Emotionen wecken – Zusatzumsatz erzielen“ aktuelle Produkte mit passenden Büchern.
„Pimp your Shop“ in Halle 6.1 kombiniert unter dem Motto „Emotionen wecken – Zusatzumsatz erzielen“ aktuelle Produkte mit passenden Büchern.

Interessante Produktneuheiten, spannende Präsentationen und abwechslungsreiche Vorträge sollen die Besucher ebenso nach Frankfurt locken wie die zahlreichen Sonderschauen, darunter etwa die Paperworld-Trendschau. Auch für 2011/12 haben Claudia Herke, Cem Bora und Annetta Palmisano vom Stilbüro bora.herke die Paperworld-Trends entwickelt. Die Trendschau hat sich im Laufe der Jahre zu einem regelrechten Besucher-Magneten entwickelt. Sie liefert Anregungen für die Sortimentszusammensetzung und damit einen Zusatznutzen für die Ladenpräsentation und Schaufenstergestaltung. „Boldy Fusion“, „Serene Simplicity“ und „Charming Souvenir“ heißen die drei Trendwelten, die im Rahmen der Trendschau in Halle 6.1 in Szene gesetzt werden. Täglich jeweils um 10.30 Uhr und 15 Uhr führen die Experten durch die Trendwelten und erklären Wirkung und Umsetzung der drei Themen. Erstmals wird die Trendbroschüre der Paperworld 2011 mit den wichtigsten Farben, Materialien und Dessins kostenfrei am Infostand der Trendschau erhältlich sein.

Für Jung und Alt gewinnt das Thema geistige Leistungsfähigkeit immer mehr an Bedeutung. Daher geht die Sonderschau „Memotion“ in die zweite Runde. Präsentiert werden dort wieder Anregungen und Tipps rund ums Thema geistige Fitness. Die Sonderschau wird 2011 um ein Ausstellerareal erweitert, entsprechende Produkte sollen dabei Impulse für das Zusatzsortiment geben.

„Pimp your Shop“ in Halle 6.1 richtet sich wieder an Händler, die über einen ausgewiesenen Buchbereich verfügen. Dabei werden Inszenierungen mit „Nonbooks“ zu saisonalen und sortimentsspezifischen Themen vorgestellt. Acht Präsentationstische sind beispielsweise nach den Themen Weihnachten, Sommer/Garten oder Essen und Trinken gegliedert. Sie zeigen die Produkte gemeinsam mit den jeweils passenden Büchern. 19 Aussteller und Sponsoren beteiligen sich an dieser Sonderschau. Gaby Marx, Expertin für Sortimentsstrategie, wird täglich um 11.30 Uhr und 14 Uhr zum Thema „Emotionen wecken – Zusatzumsatz erzielen“ referieren und durch die Sonderschaufläche führen.

Im Förderareal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) für innovative Unternehmen, ebenfalls in Halle 6.1, präsentieren sich junge Unternehmen aus Deutschland dem Publikum. Das Ministerium will dadurch die Vermarktung innovativer Produkte bestmöglich unterstützen.

Neu ist die „Asia High-Quality Selection“ in Halle 10.0, zu der sich Aussteller der Halle mit ihren Produkten bewerben können. Betreut wird diese Fläche durch den Rat für Formgebung, der die innovativsten Produkte kuratiert.

Die Paperworld-Trendschau liefert Anregungen für die Sortimentszusammensetzung – und damit einen Zusatznutzen für die Ladenpräsentation und Schaufenstergestaltung.
Die Paperworld-Trendschau liefert Anregungen für die Sortimentszusammensetzung – und damit einen Zusatznutzen für die Ladenpräsentation und Schaufenstergestaltung.

Wie schon in den vergangenen Jahren gibt es in Halle 3.1 wieder verschiedene Aktionskuben, in denen Künstler chinesische Kalligraphie, Origami oder Karikaturen erstellen. In den Hallen 3.0 und 3.1 ist der „Walk of Fame“ mit seinen überdimensionalen Produkten ein Blickfang. „Filu – das Archiv für Zeichner und Fotografen“ zeigt in Halle 6.1 Werke von mehr als 500 Illustratoren, Buchkünstlern, Zeichnern und Fotografen.

In Ergänzung zu den Sonderschauen findet auf der Paperworld am 1. Februar auch wieder der „Green Office Day“ statt, der in Kooperation mit dem B.A.U.M. e.V. durchgeführt wird. Im Rahmen dieser Veranstaltung gibt es neben diversen Vorträgen rund um die Nachhaltigkeit im Büro auch den Start des Wettbewerbs „Büro & Umwelt 2011“, bei dem wieder die umweltfreundlichsten Büros Deutschlands gesucht werden.

www.paperworld.de

Verwandte Themen
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten beim Handelstag auf der Paperworld weiter
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Das BMWi-Förderareal auf der Paperworld: Sprungbrett auf die internationale Bühne
Paperworld bietet Förderareal für junge Unternehmen weiter