BusinessPartner PBS

Base Kid erneut im Fernsehen

Schneider geht mit seinem mehrfach ausgezeichneten Schreiblernfüller „Base Kid“ auch in 2009 wieder ins Fernsehen. Zu Beginn des 2. Schulhalbjahres wird der TV-Spot mit hohem Werbedruck geschaltet.

Der 22-Sekunden-Spot läuft auf dem Kindersender Super RTL. Darüber hinaus sind weitere Ausstrahlungen in 2009 geplant.
Der 22-Sekunden-Spot läuft auf dem Kindersender Super RTL. Darüber hinaus sind weitere Ausstrahlungen in 2009 geplant.

Der 22-Sekunden-Spot läuft auf dem Kindersender Super RTL. Darüber hinaus sind weitere Ausstrahlungen in 2009 geplant.Die Fernsehwerbung läuft damit rund einen Monat vor der mehrheitlichen Einführung des Schreiblernfüllers in den Schulen. Mit der TV-Werbung will der Schreibgerätehersteller aus Tennenbronn die Marken- und Produkt-Bekanntheit sowie die Sympathiewerte für den „Base Kid“ steigern. Die Begehrlichkeit bei Kindern (und deren Eltern) soll geweckt werden, um so Nachfrage bzw. Abverkäufe zu erhöhen. Der 22-Sekunden-Spot läuft im Januar 2009 auf dem Kindersender Super RTL. Darüber hinaus sind weitere Ausstrahlungen in 2009 geplant.

Schneider macht zu Beginn des 2. Schulhalbjahres wieder TV-Werbung für den Schreiblernfüller „Base Kid“.
Schneider macht zu Beginn des 2. Schulhalbjahres wieder TV-Werbung für den Schreiblernfüller „Base Kid“.

Schneider macht zu Beginn des 2. Schulhalbjahres wieder TV-Werbung für den Schreiblernfüller „Base Kid“.Der Schreiblernfüller von Schneider wurde gemeinsam mit Pädagogen entwickelt. Seine Besonderheit ist die Fähigkeit, mit der Kinderhand zu wachsen. Je nach Größe kann ein kurzer oder normal-langer Stifteschaft aufgeschraubt werden. Das Konzept des Fernseh-Spots dramatisiert genau diesen Vorteil mit einem überraschenden Twist – klein sein kann auch richtig cool sein. Neben TV-Werbung schaltet Schneider auch kontinuierlich Anzeigenwerbung für den „Base Kid“ in Eltern-, Kinder- und Lehrermagazinen, wirbt am Point of Sale und kommuniziert auch über die Website www.dachslschneider.de mit allen drei genannten Zielgruppen. Neben dem Vorteil des Mitwachsens sind laut Herstellerangaben Ergonomie und Langlebigkeit besondere Eigenschaften des „Base Kid“. Er wird – wie alle Schreibgeräte von Schneider – in Deutschland entwickelt und produziert. Es gibt ihn für Rechtshänder und auch speziell für Linkshänder in je drei Farbvarianten.

Alle Ausführungen besitzen ein ergonomisch geformtes Griffprofil mit integrierter „Rutschbremse“. So fasst der Schreibanfänger den Füllhalter automatisch richtig an und bekommt keine blauen Tintenfinger oder Druckstellen. Kappe und Stift sind so geformt, dass sie auf dem Schreibtisch nicht wegrollen können. Und noch eine Besonderheit gehört zum Design des „Base Kid“: Der Stift ermöglicht dem Schreibanfänger Möglichkeiten der Entspannung bzw. Entkrampfung. Dazu muss er nur die gummierte Kappe während des Schreibens in der freien Hand bewegen oder kann sie in der Schreibpause mit der Schreibhand kneten.

Features · TV-Werbung zum Beginn des 2. Schulhalbjahres · erhältlich in drei Farbvarianten · Ausführungen für Rechts- und Linkshänder

www.schneiderpen.de, www.dachslschneider.de

Verwandte Themen
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Schreibgeräte auf der PSI in diesem Jahr
Viele PBS-Hersteller auf der PSI weiter
Schneider Novus vertreibt A.T. Cross weiter
„Slider“ werden klimaneutral produziert weiter
„Kleider machen Leute“ weiter
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter