BusinessPartner PBS

Notizbücher mit besonderem Charme

Mit der „Conceptum“-Serie bietet Sigel hochwertige Notizbücher und Kalender für jeden Anlass und Geschmack. Sie wurden inzwischen auch für ihre Designqualität ausgezeichnet.

Sigel-Notizbücher mit einem Einband aus Filz: „red dot“-Award für die hohe Designqualität
Sigel-Notizbücher mit einem Einband aus Filz: „red dot“-Award für die hohe Designqualität

Die Notizbuchserie bietet für jede Gelegenheit ein passendes Produkt: sei es für den privaten Bedarf oder im Beruf. Das einfarbig-schwarze Hardcover-gebundene Notizbuch beispielsweise eignet sich insbesondere für Besprechungen. Wer etwas mehr Farbe liebt, kann zwischen den Softcover-Notizbüchern in Schwarz, Weiß oder Rot wählen. Und Kunden, die gerne ihren persönlichen Stil zum Ausdruck bringen und sich für moderne grafische Designs begeistern, werden sich von der Linie „Conceptum Design“ angesprochen fühlen. Sie bietet vielfältig gestaltete Cover mit hochwertigen Veredelungen.

Nicht nur durch das Design, auch durch Prägung, samtige Beflockung oder glänzende Lackierung entstehen bei Sigel außergewöhnliche Notizbücher. Das gelungene Zusammenspiel aus Design und Veredelung hat auch die Jury des „red dot“ Product Design Awards 2011 begeistert. Sie lobte die herausragende Designqualität der Notizbücher.

Die glänzende Lackierung verleiht den Notizbüchern eine hochwertige Anmutung.
Die glänzende Lackierung verleiht den Notizbüchern eine hochwertige Anmutung.

Beispiele dafür sind etwa die Notizbücher mit einem Einband aus farbigem Filz und die „Marrakesch“-Notizbücher. Deren Cover besteht aus glänzendem Goldfoliendruck, zusätzlich werden die Notizbücher durch einen Magnet verschlossen. Trotz der unterschiedlichen Optik: Eines haben alle „Conceptum“-Notizbücher gemeinsam – die vielen praktischen Funktionen: von A wie Archivfach bis Z wie Zeichenbänder. Gummibandverschluss, Inhaltsverzeichnis, Seitenzahlen und Quickpocket sorgen für die Organisation der Notizen und die perforierten Seiten am Ende machen jedes Notizbuch zusätzlich zum Notizblock.

Die „Design“-Linie gibt es außerdem als Kalender, der Hersteller setzt hierfür auf das gleiche Prinzip: viele clevere Funktionen, moderne Designs und hochwertige Cover-Veredelungen. Die Kalender-Motive basieren auf aktuellen Trendstudien und greifen die Themen „Animal Print“, „Floral Design“ und „Urban Grafik“ auf. Weiterhin gibt es die klassischen Hardcover- und Soft-cover-Kalender im Sortiment.

Features

 

Designs ansprechend für Erwachsene und Jugendliche

Zusatznutzen mit durchdachten Details

„Design“-Linie als Notizbuch und Kalender erhältlich

 

www.sigel.de

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Holger Ellerbrock
Holger Ellerbrock leitet Sigel-Marketing weiter
Orgatec: Sigel zeigt Style fürs Office weiter
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter
Neue Impulse für die „Stylus“-Pens weiter