BusinessPartner PBS

Kundentreue durch gute Versanderfahrung

Der Versanddienstleister MetaPack hat die unterschiedlichen Versandvorlieben in Deutschland, Frankreich und Großbritannien untersucht.

Demnach ist der Einfluss einer erfolgreichen Versanderfahrung auf die Kundentreue länderübergreifend nahezu gleich. Mehr als 83 Prozent der deutschen Befragten stimmten der Aussage zu, dass eine positive Versanderfahrung sie bestärkt, den entsprechenden Versandhändler in Zukunft anderen Anbietern mit gleichem Warenangebot vorzuziehen. Die Studie legt außerdem nahe, dass alternative Lieferoptionen länderübergreifend geschätzt werden. In Deutschland standen besonders Packstationen hoch im Kurs: Die Hälfte der Befragten hat diesen Service schon einmal in Anspruch genommen. Landestypische Unterschiede ergaben sich bei der Frage, was Käufern bei den Versandoptionen am wichtigsten ist. Während der Mehrheit in Großbritannien und Frankreich eine kostenlose Lieferung sehr wichtig ist, äußerten sich die Deutschen in dieser Studie etwas freigiebiger (41 Prozent). Die schnelle Lieferung nannten 27 Prozent der Deutschen, Zeitfenster-Lieferungen wünschen sich 19 Prozent der Befragten hierzulande. Für die Studie wurden 1500 Menschen aus Großbritannien, Frankreich und Deutschland befragt.

Kontakt: www.metapack.com 

Verwandte Themen
Grafik aus der Abmahnstudie: Online-Händler können sich gegen den Abmahnmissbrauch zur Wehr setzen. (Bild: obs/Trusted Shops GmbH)
Abmahnvereine gefährden Online-Händler weiter
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Michael Thedens soll Enterprise Storage Unit bei dexxIT aufbauen.
dexxIT baut Enterprise Storage Unit auf weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Sechs von zehn Befragten, die an der „Cyber Week“ teilnehmen, haben dadurch ihre Gesamtumsätze in der Weihnachtszeit erhöht. (Grafik: ECC Koeln, eBay)
Weihnachtsumsatz verschiebt sich in Richtung „Cyber Week“ weiter
Amazon-Logistikzentrum in Leipzig: Der BVOH berichtet von Unregelmäßigkeiten bei den Auszahlungen an Marktplatzhändler. (Bild: Amazon)
Amazon zahlt Händlern Gelder nicht aus weiter