BusinessPartner PBS

Deutlicher Umsatzzuwachs bei buch.de

Die buch.de internetstores AG wird das Rumpfgeschäftsjahr (1. Januar bis 30. September) nach vorläufigen Zahlen mit einem Konzernumsatz in Höhe von 73,7 Millionen Euro abschließen.

Im Vorjahresvergleich entspricht dies einem Zuwachs von 36,1 Prozent. Damit liegt das Umsatzwachstum oberhalb der zuletzt veröffentlichten Prognose für das Rumpfgeschäftsjahr. Wie geplant werde sich das Umsatzwachstum durch erhöhte Aufwendungen nicht in einer Steigerung des Ergebnisses niederschlagen. Auf der Grundlage des vorläufigen Ergebnisses im dritten Quartal 2010 bestätigt der Vorstand aber seine bisherige Ergebnisprognose. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) wird demnach innerhalb eines Ergebniskorridors von 0 bis 0,3 Millionen Euro liegen – im Vergleich zu 674 000 Euro für den Vergleichszeitraum 2009. Hauptaktionär von buch.de ist die zu Douglas gehörende Thalia Holding.

Kontakt: www.buch.de

Verwandte Themen
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Sechs von zehn Befragten, die an der „Cyber Week“ teilnehmen, haben dadurch ihre Gesamtumsätze in der Weihnachtszeit erhöht. (Grafik: ECC Koeln, eBay)
Weihnachtsumsatz verschiebt sich in Richtung „Cyber Week“ weiter
Amazon-Logistikzentrum in Leipzig: Der BVOH berichtet von Unregelmäßigkeiten bei den Auszahlungen an Marktplatzhändler. (Bild: Amazon)
Amazon zahlt Händlern Gelder nicht aus weiter
Amazon Business ist mit kostenlosen Premium-Versand für Prime-Mitglieder gestartet.
Mit kostenlosem Premium-Versand gestartet weiter
Prognose von ibi research: der E-Commerce-Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich bis 2023 auf knapp 20 Prozent verdoppeln.
Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich verdoppeln weiter