BusinessPartner PBS

Marktplatz Rakuten kauft sich Logistikkapazität

Der weltweit drittgrößte Internethändler Rakuten will durch die Übernahme des französischen E-Commerce-Logistik-Unternehmens Alpha Direct Services (ADS) sein Europa-Geschäft stärken.

„Rakuten-Händler können ihren Kunden damit künftig noch besseren Service bieten, denn dieser Zukauf ermöglicht es ihnen, Produkte je nach Destination am gleichen oder am auf die Bestellung folgenden Tag zu liefern“, teilte das Unternehmen mit. Auch die Automatisierungsprozesse und das besondere Robotersystem von ADS kämen den Händlern zugute. Der Logistik-Spezialist ADS mit Sitz im französischen Beauvais arbeitet mit mehr als 100 Händlern zusammen – von kleinen Unternehmen bis hin zu großen und bekannten Marken wie Nestlé und L’Oréal.

„ADS hat über die letzten zehn Jahre ein effektives und kosteneffizientes Logistik-Modell für den E-Commerce aufgebaut, welches das Front-End der Internet-Seiten, Auftragsverwaltung, Lagerung, Lieferung und Kundensupport beinhaltet“, so Rakuten. ADS habe somit das Potenzial, auch außerhalb von Frankreich schnell zu wachsen.

Nachdem Rakuten bereits in drei E-Commerce-Marktplätze in Europa investiert hat, ist die Übernahme von ADS nun ein weiterer wichtiger Schritt, um die in Japan bereits existierenden Logistik-Dienste und die operative Effizienz in Europa auszubauen. Insgesamt ist ADS bereits der sechste Zukauf in Europa seit 2010.

Kontakt: www.rakuten.de

Verwandte Themen
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Weiter auf Expansionskurs: Amazon baut in Mönchengladbach ein weiteres Mega-Logistikzentrum. (Bild: Amazon-Lager in Leipzig)
Amazon baut zwölftes Logistikzentrum in Deutschland weiter
Zu den umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland gehören mit Amazon, Otto und Zalando auch Marktplatz-Anbieter – die Bedeutung der digitalen Marktplätze soll künftig weiter zunehmen. (Bild: Statista)
Digitale Marktplätze werden wichtiger weiter
Druckerverbrauchsmaterialien zu extrem niedrigen Preisen, über die Plattformen Amazon und Ebay werden auch patentverletzende Nachbauten angeboten. (Bild: iStock 152984978)
Amazon wegen „Fake-Toner“ am Pranger weiter
B2B-Markplätze im Vergleich – Chance für den Handel?
B2B-Marktplätze und die Chancen für den Handel weiter